Vorverkaufsstart für Theatersaison in Neukirchen
Idyll in Schieflage

Eine Szene aus einem früheren Stück der Kolping-Theatergruppe Neukirchen. Mit ihrem aktuellen ländlichen Lustspiel "Kaiserschmarrn und Eifersucht" will sie das Publikum wieder gut unterhalten. Bild: rtw
"Vorhang auf" heißt es bald wieder auf der Bühne des "Neukirchner Hofs", wenn die Theatergruppe der Kolpingsfamilie ihre neue Spielzeit beginnt. Zu sehen bekommen die Besucher "Kaiserschmarrn und Eifersucht" von Ulla Kling. Wolfgang Rattai führt Regie bei der Komödie, die hoch droben auf einer Alm spielt.

Dort leben die Schwestern Burgl (Michaela Springs) und Nanni (Dorle Wismeth). Ihr Idyll gerät in Schieflage, als der einstige Herzensbrecher Lois (Gerhard Frind) längst verdrängte Gefühle wieder aufkochen lässt. Bei den heimlichen "Untermietern im Heustadel", Christel (Doris Ertl) und Rainer (Roman Palecki), läuft auch nicht alles glatt. Als die Bergwachtler Bertl (Christian Geilersdörfer) und Lenz (Michael Rattai) einen verunglückten Wanderer aus Preußen (Wolfgang Rattai) anschleppen, den wenig später seine wütende Frau (Carola Helm) heimsucht, ist es endgültig vorbei mit der Ruhe.

Eine weitere Nacht mit wechselnden Besuchern im Heustadel sorgt für Verwicklungen. Die Gäste Hanni (Susanne Reiff) und ihr Freund (Klaus Schuster) geraten in eine handfeste Beziehungskrise, bei der auch Lotte (Tina Langhans), die Nichte der Schwestern, mitmischt.

Vorstellungstermine sind Samstag, 15. November, um 19.30 Uhr (Premiere); Samstag, 22. November, um 19.30 Uhr; Sonntag, 23. November, 15 Uhr; Freitag, 28. November, um 19.30 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse und ab 1. November im Vorverkauf im "Neukirchener Hof. Auch heuer sind die Plätze nummeriert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.