Vorzeige-Bäuerin und "Bestseller-Autorin": Roswitha Scheidler muss viele Hände schütteln

Roswitha Scheidler (mit Blumen) muss viele Hände schütteln. Bild: Steinbacher

Da macht Altwerden Freude: In bewundernswerter Vitalität feierte Roswitha Scheidler am Montag auf dem Scheidlerhof 85. Geburtstag. Die Kreisbäuerin (1972 bis 1992) und CSU-Kreisrätin (1978 bis 2008) musste viele Hände schütteln.

Mit einer starken Abordnung rückte der Bauernverband im Café von Sohn Franz an. Kreisbäuerin Christa Kick (Dritte von links) dankte der Vorzeigefrau für den jahrzehntelangen Einsatz für den ländlichen Raum. Alfons Gollwitzer spielte auf der "Steirischen" ein Ständchen.

Für die Frauen-Union gratulierten Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann und stellvertretende Bezirksvorsitzende Sieglinde Schärtl der früheren Kreischefin (1976 bis 1979), für die DJK Neustadt Annemarie Nachtmann (Vierte von rechts im Bild), für die Senioren-Union Ex-MdL Georg Stahl (links) und Stefani Ulbrich (Dritte von rechts) sowie für die Sparkasse Geschäftsstellenleiter Wolfgang Huber (Zweiter von links). Die Glückwünsche des Buch- und Kunstverlages Oberpfalz übermittelte seiner "Bestseller-Autorin" Geschäftsführer Wolfgang Benkhardt (rechts). Seit 1979 singt die Jubilarin in Weiden im Kirchenchor: 25 Jahre in St. Augustin und seit 22 Jahren in St. Konrad.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.