Wachwechsel schnell geglückt

Bürgermeister Markus Dollacker (Mitte), Kreisbrandrat Fredi Weiß (rechts) und Kreisbrandinspektor Hubert Blödt (links) gratulierten (dazwischen, von links) dem neuen Kommandanten Günter Schindler und dessen Stellvertreter Dominik Ernst sowie Gerätewart Thomas Eichenseer und Jugendwart Julian Pusch. Bild: sön

Wachwechsel bei der Feuerwehr Wolfsbach: Nach 21-jähriger Amtszeit war bei der Hauptversammlung Christian Holler als Kommandant zurückgetreten. Ohne Gegenstimme wurde jetzt Günter Schindler zu seinem Nachfolger gewählt.

(sön) 30 Aktive waren der Einladung von Bürgermeister Markus Dollacker zur Dienstversammlung in den Schulungsraum des Feuerwehrhauses gefolgt. Auch der bisherige Kommandanten Christian Holler war dabei.

Einziger Punkt der Tagesordnung war die Wahl des 1. und 2. Kommandanten, die zügig über die Bühne ging. In getrennten Durchgängen wurden schriftlich und geheim Günter Schindler zum Kommandanten und Dominik Ernst zu dessen Stellvertreter bestimmt.

Das beeindruckende Ergebnis der Wahl, "eine weitreichende Entscheidung für die nächsten sechs Jahre", zeige, dass die Aktiven hinter ihrem neuen Chef und dessen Stellvertreter stünden, betonte Kreisbrandrat Fredi Weiß - "und das ist sehr wichtig". Seinen Glückwünschen dazu schlossen sich auch Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und Kreisbrandmeister Hubert Haller an. Neben den normalen Herausforderungen wie Schulungen und Übungen komme auf die neue Führung und die Aktiven die Einführung des Digitalfunks zu. Der neue Kommandant Günter Schindler ging gleich in die Vollen: Er bestellte Thomas Eichenseer zum Geräte- und Julian Pusch zum Jugendwart. Zur Zusammenarbeit und gemeinsamen Lösung von Problemen forderte Schindler ebenso auf wie zum Besuch der Unterrichtseinheiten. Alle Feuerwehr-Senioren bat er, bei der Stange zu bleiben. Auch Vorsitzender Heinrich Eichenseer gratulierte den Gewählten und dankte Christian Holler für seinen langjährigen Einsatz als Kommandant und Jugendwart. Es sei ein gutes Gefühl, wenn man eine solch wichtige Wahl so problemlos über die Bühne bringe, betonte Bürgermeister Dollacker. Die beiden Kommandanten müssen nun noch vom Gemeinderat bestätigt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfsbach (227)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.