Wackersdorf.
Kurz notiert Hobbykünstler stellen aus

Für die Hobbykünstlerausstellung "Handarbeit-Kunst-Handwerk" am Sonntag, 12. Oktober, in der Aula der Mittelschule können die Aussteller ihre Werke am Samstag, 11. Oktober, von 13 bis 15 Uhr und/oder am Sonntag, 12. Oktober, ab 8. 30 Uhr aufbauen. Beginn der Ausstellung ist um 10 Uhr.

Erste Hilfe am Arbeitsplatz

Meist sind es die Kollegen, die bei einer Verletzung oder akuten Erkrankung am Arbeitsplatz Erste Hilfe leisten müssen. Es ist daher nicht nur vorteilhaft, sondern manchmal sogar lebensrettend, wenn diese alle Maßnahmen zur Ersten Hilfe beherrschen. Die Ausbildungskosten in Höhe von 43 Euro übernimmt in der Regel der Unfallversicherungsträger.

Die Johanniter Schwandorf bieten deshalb auch im Oktober wieder einen Ausbildungskurs für Ersthelfer in Betrieben im Seminarraum in Wackersdorf, Werk 14, an. Im Kurs am 14./15. Oktober jeweils von 8 bis 15.30 Uhr gibt es noch freie Plätze. Anmeldung und Infos unter Telefon 0941 46 46 71 10 oder im Internet www.johanniter-schwandorf.de

Bearbeitung der Maisstoppel

Schwandorf. Der Maschinenring bietet in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nabburg am heutigen Dienstag eine Feldvorführung zur Maisstoppelbearbeitung an. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Betrieb Georg Dirmeier in Haselbach.

Polizeibericht Unter Alkohol in Streit geraten

Schwandorf. Am Sonntagmorgen kam es gegen 6 Uhr vor einer Disco am Marktplatz Schwandorf zu Streitereien zwischen mehreren Personen, die zuvor erheblich gezecht hatten. Da alle beteiligten Personen stark alkoholisiert waren und es auch sprachliche Verständigungsprobleme mit den aus Osteuropa stammenden Personen gab, gestalteten sich die Ermittlungen der Polizei vor Ort schwierig. Zudem wurde bei einem Beteiligten vorsorglich ein Pkw-Schlüssel sichergestellt, um eine Trunkenheitsfahrt zu verhindern.

Nachdem es den Polizeibeamten zunächst gelungen war, die Gemüter zu beruhigen, gingen die Beteiligten wenig später in der Friedrich-Ebert-Straße wieder aufeinander los. Nach dem erneuten Einsatz der Polizei konnte dann die Ruhe wieder hergestellt werden. Nach ersten Vernehmungen vor Ort und Feststellung von Personalien dauern die Ermittlungen der Polizei Schwandorf derzeit noch an.

Die Leitplanke touchiert

Maxhütte-Haidhof. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer wechselte am Freitag gegen 13.40 Uhr zwischen den Autobahn-Anschlussstellen Ponholz und Teublitz unmittelbar vor einem Pkw auf die linke Spur. Dessen Fahrer konnte einen Zusammenstoß verhindern, touchierte aber dabei die Mittelschutzplanke. Schaden: 8000 Euro. Hinweise erbittet die Autobahnpolizeistation unter der Rufnummer 09431 4 30 10.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.