Wackersdorf.
Polizeibericht Mit 60 km/h in Tempo-30-Zone

Die Polizei Schwandorf kontrollierte am Dienstag zwischen 12 und 17 Uhr an zwei kritischen Punkten im Gemeindebereich das Tempo der Verkehrsteilnehmer: In der Steinberger Straße in Heselbach (Tempo-30-Zone) und an der Kreisstraße SAD 9 an der Einmündung Bodenwöhr (60 km/h-Bereich). 18 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs. Acht Verwarnungen wurden ausgesprochen. Zehn Fahrer erwartet ein Bußgeld. Vier von ihnen müssen 70 Euro berappen, dazu gibt's einen Punkt in Flensburg, Viermal wird ein Bußgeld von 80 Euro (ein Punkt) fällig, Jeweils einmal muss ein Bußgeld von 100 und 120 Euro entrichtet werden. Auch diese beiden Verstöße sind mit jeweils einem Punkt verbunden.

In der Tempo-30-Zone der Steinberger Straße war der schnellste "Sünder" mit 60 km/h unterwegs. An der Kreisstraße SAD 9 wurde ein Verkehrsteilnehmer mit einer Geschwindigkeit von 96 km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen. Die Polizei wertet diese Ergebnisse als auffällig und hält weitere Kontrollen für notwendig.

Kurz notiert Bayerischer Abend mit "Bäff" Piendl

Zu den Kulturwochen findet am Samstag, 18. Oktober, ein Bayerischer Abend in der Villa Toscana statt. "Bäff" Piendl gastiert ab 19 Uhr. Begleitet wird er von "De Selbergstricktn". Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt beträgt 4 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.