Wärme spenden mit Schuhen, Wolle, Kleidern

Der Arbeitskreis Asyl hat seine Kleiderkammer auf drei Räume erweitert. Auch gründet die Gruppe eine Strickgemeinschaft. Bild: rn
Eine Gruppe weiblicher Asylbewerber will sich zu einer Strickgemeinschaft zusammenfinden. Der Arbeitskreis Asyl unterstützt deren Engagement und bittet um Spenden von Wolle und Stricknadeln. Sie können beim Einwohnermeldeamt gleich neben dem Rathaus abgegeben werden.

Die Kleiderkammer des Arbeitskreises verteilt sich aufgrund der hohen Spendenbereitschaft der Bevölkerung inzwischen auf drei Räume. Was nun dringend benötigt wird, sind Regale. Kleidung und Schuhe werden zum Großteil noch auf dem Boden gelagert. Die Mitarbeiter des Arbeitskreises sind gerne bereit, nicht mehr benötigte Regale abzubauen und abzuholen. Meldungen nimmt Maria Lorenz, Telefon 8303, entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.