Wagner-Pokal in den Steinwald

Die Siegerteams des Damenwanderpokal-Schießens mit OSB-Landesdamenleiterin Christa Weigl (links) und Pokalspenderin Karin Wagner (Dritte von rechts). Sabrina Hörl (Dritte von links) gewann das Finale. Bild: dl

Die Schützinnen aus dem Gau Steinwald gewannen in diesem Jahr den Karin-Wagner-Pokal des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) in Pfreimd

Pfreimd. (dl) Seit 1994 treffen sich die Schützinnen der Gaue des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) und kämpfen um den Sieg des Damen-Wanderpokals von Karin Wagner. Das Finalschießen der besten acht Damen gewann Sabrina Hörl. Für die besten Teams warteten Geldpreise in einer Höhe von 400 Euro. Mit einbezogen wurden die Luftpistolenschützinnen und Seniorinnen. Steffi Hoffmann gab den besten Schuss ab.

Bei der Siegerehrung im Leistungszentrum Pfreimd bedauerte Landesdamenleiterin Christa Weigl dass vier Gaue (Roding, Bruck, Neunburg und Armesberg) sich nicht am Wettkampf beteiligten. Zum 20. Mal wurde das beliebte Schießen ausgetragen. Die besten acht Damen in der Einzelwertung traten am Ende zu einem spannenden Finale an, das Robert Senft und Günter Hirsch leiteten. Sabrina Hörl (Gau Sulzbach-Rosenberg) konnte es mit 102,7 Teilern für sich entscheiden und die Siegprämie in Höhe von 50 Euro entgegennehmen, 20 Euro gab es für Julia Bauer (Steinwald) und 10 für Julia Helgert (Sulzbach-Rosenberg).

In der Damenklasse gewann die Mannschaft aus dem Gau Steinwald. Zum Sieg haben Melanie Fröhlich (185 Ringe/45 Teiler), Kerstin Schmidt (194/26), Julia Bauer (197/6), Juliane Hederer (188/35) und Bianca Leberkern (180/14) beigetragen. Bei allen weiteren Wettbewerben bildeten drei Schützinnen ein Team. Mit der Luftpistole setzte sich die Mannschaft vom Gau Furth im Wald durch. Martina Eckardt (172/470), Verena Eckardt (163/277) und Anna-Maria Bachl (172/346) waren für den Sieg zuständig.

In der Damenaltersklasse siegten die Frauen aus dem Gau Nabburg. Herta Zeiler (178/70), Marianne Reng (159/42) und Christa Birner (152/44) gewannen mit dem Luftgewehr. Die Seniorinnen konnten mit dem Luftgewehr aufgelegt ihre 20 Wertungsschüsse abgeben. Käthe Peteratzinger (196/51), Olga Erras (192/22) und Edeltraud Müller (198/37) vom Gau Amberg holten sich erneut den Sieg. Für die besten "Blattl"-Schützen Steffi Hoffmann (3 Teiler), Magdalena Schmidt (13) und Christina Stangl (14) gab es einen Sachpreis.

Karin-Wagner-Wanderpokal

LG Damen: 1. Steinwald 182 Punkte; 2. Sulzbach-Rosenberg (222); 3. Amberg (277); 4. Schwandorf (350); 5. Furth im Wald (414); 6. Waldmünchen (420); 7. Nabburg (553); 8. Oberviechtach (573); 9. Cham (754); 10. Burglengenfeld (779).

Altersklasse: 1. Nabburg (267); 2. Sulzbach-Rosenberg (298); 3. Amberg (300); 4. Waldmünchen (313); 5. Furth im Wald (402); 6. Oberviechtach (449).

Seniorinnen: 1. Amberg (124); 2. Nabburg (196); 3. Furth im Wald (264); 4. Oberviechtach (342); 5. Steinwald (413); 6. Schwandorf (823).

Luftpistole: 1. Furth i. Wald (1186); 2. Steinwald (1350); 3. Sulzbach-Rosenberg (1438); 4. Cham (1575); 5. Schwandorf (1656), 6. Amberg (2177).

Blattl-Wertung: 1. Steffi Hoffmann, 2. Magdalena Schmidt, 3. Christina Stangl.

Finale: 1. Sabrina Hörl, 2. Julia Bauer, 3. Julia Helgert, 4. Katharina Gleißner, 5. Magdalena Hierl, 6. Anja Scherer, 7. Kerstin Schmidt, 8. Juliane Hederer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.