Waldershof.
Polizeibericht An der Kreuzung 7000 Euro Schaden

Keine Verletzten, aber 7000 Euro Schaden an den beteiligten Fahrzeugen gab es am Samstagvormittag bei einem Unfall. Eine 59-Jährige wollte mit ihrem Pkw von der Ludwig-Hüttner-Straße in die Marktredwitzer Straße einbiegen und übersah den Pkw einer 70-Jährigen.

Einbrecher festgenommen

Marktredwitz. Auf frischer Tat ertappt wurde ein 41-Jähriger nach dem Hinweis eines Nachbarn am Freitagabend. Der Mann hatte soeben eine Wohnungstür mit einem Meißel aufgebrochen, als Polizeibeamte der Marktredwitzer Dienststelle zugriffen. Warum sich der Täter ausgerechnet die Wohnung eines ihm Bekannten ausgesucht hatte, steht noch nicht fest. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 250 Euro.

Mann schlägt Gastwirtin

Marktredwitz. Weil ein Betrunkener im Lokal ständig für Ärger sorgte, setzte ihn die Wirtin am frühen Samstagmorgen vor die Tür. Dies ließ sich der missliebige Gast nicht gefallen und schlug mit den Fäusten gegen die Hausherrin. Die hinzugerufenen Polizeibeamten sprachen gegen den Mann einen Platzverweis aus. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Unterhalt nicht gezahlt

Marktredwitz. Ein Insolvenzverfahren brachte ans Tageslicht, dass ein 29-Jähriger mit den Unterhaltszahlungen für zwei Kinder im Alter von 5 und 8 Jahren von zwei verschiedenen Frauen im Rückstand ist. Die Staatsanwaltschaft Hof erstattete daraufhin Anzeige und beauftragte die Polizei mit Ermittlungen. Die ausstehenden Forderungen belaufen sich auf rund 5100 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.