Waldsassen.
Polizeibericht Diebesgut im Wert von fast 1000 Euro

Einen Ford Focus mit zwei Frauen kontrollierte am Montagabend eine Streife der Polizeiinspektion in Münchenreuth. In dem Wagen mit tschechischer Zulassung fanden die Beamten mehrere Tüten und Taschen vollbepackt mit Parfum, Sportbekleidung, Nahrungsmitteln und Windeln. Da der Verdacht bestand, dass es sich dabei um Diebesgut handeln könnte, wurden die beiden Tschechinnen vorläufig festgenommen und die Ware sichergestellt.

Bei den Ermittlungen am nächsten Tag bestätigte sich dieser Verdacht. Die beiden Frauen hatten die Waren aus verschiedenen Geschäften in Amberg entwendet. Der Gesamtwert des Diebesguts beziffert sich auf 964 Euro. Die Täterinnen wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen gewerbsmäßigem Diebstahl erließ. Anschließend wurden die Frauen in die Justizvollzugsanstalt Regensburg eingeliefert.

Familienstreit eskaliert

Konnersreuth. Am Anfang wurde gestritten, dann kam es am Dienstagabend zwischen einem Ehepaar zu beiderseitigen Handgreiflichkeiten. Beim Eintreffen der herbeigerufenen Streife war der Streit jedoch bereits beendet und der Mann hatte die gemeinsame Wohnung vorübergehend verlassen. Ob gegenseitig Strafantrag wegen Körperverletzung gestellt wird oder ob sich die Streitenden wieder versöhnen, muss abgewartet werden.

Termine Modernen Islam kennenlernen

Tirschenreuth. Die Islamische Gemeinde Penzberg ist das Ziel einer interreligiösen Studienfahrt am 8. November. Die in dieser islamischen Gemeinde gelebte Transparenz zeigt sich sowohl in der Architektur - mit großen Fensterfassaden und einem gläsernen Minarett - als auch in der multinationalen Zusammensetzung der Mitglieder und des Vorstandes, die die Entwicklung eines europäisch geprägten Islam forcieren. Die islamische Religionspädagogin Gönül Yerli informiert über die Moschee-Architektur und über islamische Leben in Deutschland.

Pfarrer Josef Kirchensteiner berichtet von der gelingenden Integration und einen positiven interreligiösen Dialog mit der katholischen Kirchengemeinde vor Ort. Abfahrt um 7 Uhr in Tirschenreuth ZOB, 7.30 Uhr Zustieg in Weiden A93 (Ausfahrt Frauenricht, Pendlerparkplatz, stadteinwärts), Rückkehr Tirschenreuth gegen 19.30 Uhr.

Informationen und Anmeldung bei Olga Luft, Tirschenreuth, Telefon 09631/4180, Sabine Schiml, Gemeindereferentin Dekanat Tirschenreuth, Tel. 09632/4728, E-Mail: family-schiml@t-online.de und online auf keb-weiden.de. Die Unkosten von 45 Euro beinhalten, Mittagessen, Führung, Vortrag und Fahrtkosten Bus. Anmeldung bis zum 17. Oktober.

Kurz notiert

Kein Blick in die Sterne

Die Gerhard-Franz-Sternwarte in Tirschenreuth ist am Feiertag, 3. Oktober, geschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.