Waldsassen.
Terminkalender Mit Ballett, Zither und Musiktheater

"Musik verbindet" heißt es heute, Freitag, ab 20 Uhr in der Aula des Klosters: Schüler der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth und der Základní umelecká skola Sokolov gestalten ein abwechslungsreiches Konzert. Mit dabei sind die erste Preisträgerin des Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert" Nathalie Heser (Zither), die Balletttruppe aus Waldsassen sowie die Musiktheatertruppe der Kreismusikschule. Der Eintritt ist frei.

Im Blickpunkt Grüngut: Annahme in Klärwerkstraße

(pz) Die Annahmestelle für Grünabfälle aus Privatgärten ist ab Samstag, 21. März, wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten sind unverändert - samstags von 14 bis 16 Uhr, mittwochs von 17.30 bis 18.30 Uhr.

"Die Grünabfälle sind sortiert anzuliefern", heißt es in der Pressemitteilung aus dem Rathaus. Angenommen werden Mähgut, Laub, Pflanzenreste sowie Baum- und Strauchschnitt bis zu einer Länge von 2 Meter.

Die Gebühren sind bei Anlieferung an Ort und Stelle zu bezahlen - ein Kubikmeter 6 Euro, ein halber Kubikmeter 3 Euro. Für Kleinmengen bis zu einem Viertel Kubikmeter gilt die Mindestgebühr von 1,50 Euro.

Auch für Besitzer von Kleingärten

(pz) Die Bilanz über die Grüngut-Anlieferung im vergangenen Jahr war auch Thema der jüngsten Sitzung des Stadtrats. Knapp 1378 Kubikmeter sind angeliefert worden; Ausgaben von 9458,34 Euro stehen Einnahmen von 8271 Euro gegenüber, womit sich ein Fehlbetrag von 1187,34 Euro ergibt.

Die Fraktionen sprachen übereinstimmend von einer guten Service-Einrichtung für die Bürger. Gewürdigt worden ist auch die Arbeit von Robert Grötsch, der sich zuverlässig um die Annahme des Grünabfalls kümmert.

Stadtrat Markus Scharnagl, Anwohner im Gebiet Schützenstraße links, wollte darauf hingewiesen haben, dass die Annahmestelle auch für die Pächter der Flächen in der Kleingartenanlage an der Konnersreuther Straße geöffnet sei. Dann müssten dort Grünabfälle nicht verbrannt werden, meinte der CSU-Rat im Hinblick auf die Belästigungen durch Gestank und Qualm im vergangenen Jahr. Diese waren auch in der Sitzung des Stadtrats thematisiert worden (wir berichteten).
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.