Waldsassen.
Terminkalender Treffen ehemaliger Bornschlegl-Schüler

(kdi) Nun ist es so weit. Am Freitag, 6. März treffen sich ehemalige Musik-Schüler von Heinrich Bornschlegl bei Franz Schwarzmeier ab 17 Uhr im "Musikanten-Platz-Zoigl". Es werden Erinnerungen ausgetauscht, und natürlich wird auch das ein oder andere Instrument erklingen. Viele seiner Schüler sind heute noch musikalisch aktiv tätig und erinnern sich gerne an die Konzerte im Jugendheim Waldsassen, im Josefshaus in Mitterteich und später auch im Tillensaal vom Bruder-Klaus-Heim in Neualbenreuth.

Max Schnurrer, der spätere Leiter der Kreismusikschule Tirschenreuth und Wolfgang Gaag, später tätig als Professor an der Hochschule für Musik in Stuttgart und München und Mitglied der international bekannten Formation "German Brass", waren mit unter den ersten Schülern vom "Bornschlegl-Heiner" und haben - sofern es ihr Terminkalender zulässt - ihr Kommen angesagt.

Da im Lokal nicht so viele Instrumente vorgehalten werden können, sollten alle, die "aufspielen" wollen, ihr Instrument mitbringen.

Hintergrund Einsatzübung verläuft chaotisch

Schloppach. (kro) In seinem Rückblick bei der Feuerwehr-Jahreshauptversammlung kam Uwe Friedrich, Kommandant der Aktiven der Feuerwehr Querenbach, auch auf eine Reihe von Unterrichten und Übungen zu sprechen. Dazu gehörte auch eine Einsatzübung in Querenbach mit den Feuerwehren aus Waldsassen, Münchenreuth und der Egerer Berufsfeuerwehr. Diese Übung, so Friedrich, sei jedoch etwas chaotisch verlaufen. "Erst hat man vergessen uns zu alarmieren. Dann dauerte diese aufwendige Übung viel zu lange."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.