Waldthurn.
Luftballon fliegt 300 Kilometer weit

Luftballon fliegt 300 Kilometer weit Waldthurn. (fvo) Beim Landvolk-Kirchencafé in Albersrieth im Dezember vergangenen Jahres ließen viele Kinder die bunten Luftballons mit ihren Wünschen für eine "Zukunft der Kirche" in den Himmel steigen. Schon wenige Tage später bekam Familie Bernhard und Barbara Stahl aus Frankenrieth bei Waldthurn Post aus Tschechien. Ein Förster fand bei Radvanice die Karte des kleinen Moritz, dem jüngsten der vier Stahl-Kinder. So flog der Luftballon trotz Winterwetters üb
(fvo) Beim Landvolk-Kirchencafé in Albersrieth im Dezember vergangenen Jahres ließen viele Kinder die bunten Luftballons mit ihren Wünschen für eine "Zukunft der Kirche" in den Himmel steigen. Schon wenige Tage später bekam Familie Bernhard und Barbara Stahl aus Frankenrieth bei Waldthurn Post aus Tschechien. Ein Förster fand bei Radvanice die Karte des kleinen Moritz, dem jüngsten der vier Stahl-Kinder. So flog der Luftballon trotz Winterwetters über 300 Kilometer weit. Silvia Stahl und Manfred Kellner überreichten nun im Namen der Katholischen Landvolkbewegung ein Glaubensspiel. Es soll helfen, miteinander über den persönlichen Glauben ins Gespräch zu kommen. "Das richtige Geschenk für unsere lebendige Familie", freute sich Mutter Barbara. Bild: fvo
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.