Waldthurner Manfred Kellner weiter im Diözesanvorstand

Waldthurner Manfred Kellner weiter im Diözesanvorstand In der Diözesanversammlung im Haus Werdenfels bestätigten die Delegierten der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) den Waldthurner Manfred Kellner (Dritter von links) aus dem Kreisverband Neustadt/WN in seinem Amt als Mitglied des Diözesanvorstands. Neben den Vorsitzenden Elisabeth Gassner (Matting) und Max Hastreiter (Gleißenberg, neu) sowie ihren Stellvertretern Silvia Schroll (Straubing) und Kellner (Waldthurn) gehören nun auch Christine Reitinger
In der Diözesanversammlung im Haus Werdenfels bestätigten die Delegierten der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) den Waldthurner Manfred Kellner (Dritter von links) aus dem Kreisverband Neustadt/WN in seinem Amt als Mitglied des Diözesanvorstands. Neben den Vorsitzenden Elisabeth Gassner (Matting) und Max Hastreiter (Gleißenberg, neu) sowie ihren Stellvertretern Silvia Schroll (Straubing) und Kellner (Waldthurn) gehören nun auch Christine Reitinger (Geiselhöring), Anita Franz (Tirschenreuth) und Thomas Schmid (Dürnsricht-Wolfring) der Führungsriege an. Geschäftsführender Bildungsreferent Klaus Hirn und Gertrud Binner ergänzen als hauptamtliche Mitarbeiter mit Landvolkpfarrer Christian Kalis die Führungsriege. Die langjährigen Verdienste von Alfons Wittmann und Josef Regler wurden im Anschluss an den Gottesdienst gewürdigt. Außerdem präsentierten Silvia Schroll und Max Hastreiter einen umfangreichen Rechenschaftsbericht. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.