Wallfahrt hinauf auf die Jurahöhen

Wallfahrt hinauf auf die Jurahöhen (fm) Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt feiert am Samstag um 10 Uhr ihr Patrozinium. Schon seit langer Zeit kommen dazu die Fußwallfahrer aus den Pfarreien Traunfeld/Deinschwang und Lauterhofen auf die Jurahöhen. Für sie und die Gemeinde reichen die Plätze im kleinen Barockkirchlein bei weitem nicht aus. Deshalb wird der Festgottesdienst per Lautsprecher auf den bestuhlten Kirchhof übertragen. Ein Brauch ist die Weihe der Kräuterbüschel. Wer noch keines
Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt feiert am Samstag um 10 Uhr ihr Patrozinium. Schon seit langer Zeit kommen dazu die Fußwallfahrer aus den Pfarreien Traunfeld/Deinschwang und Lauterhofen auf die Jurahöhen. Für sie und die Gemeinde reichen die Plätze im kleinen Barockkirchlein bei weitem nicht aus. Deshalb wird der Festgottesdienst per Lautsprecher auf den bestuhlten Kirchhof übertragen. Ein Brauch ist die Weihe der Kräuterbüschel. Wer noch keines hat, bekommt es vor Ort gegen eine Spende. Sie sollen Haus und Hof vor Unglück schützen. Bild: fm
Weitere Beiträge zu den Themen: Heldmannsberg (104)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.