Wandertag der Königsteiner Viertklässler führt zu Linn High Therm nach Eschenfelden
Einstieg in die Welt der Technik

Zum Schuljahresende kamen die Viertklässler der Grundschule Königstein zu Besuch in die Firma Linn High Therm. Bild: wku
Fußball oder Reiten lernen Kinder in Sportvereinen, ein Instrument an der Musikschule - aber wo gibt es den Einstieg in die Welt der Technik? Hier kommt der gemeinnützige Verein "TfK - Technik für Kinder" ins Spiel.

Einer seiner Sponsoren ist die in Eschenfelden ansässige Firma Linn High Therm. Ihre Auszubildenden Thomas, Anna und Robin besuchten vor einiger Zeit die Viertklässler an der Grundschule Königstein und erklärten ihnen, wie man Widerstände in Platinen steckt oder mit Lötkolben und Draht umgeht.

Kurz vor den Sommerferien wanderten die Schüler zum Gegenbesuch nach Eschenfelden. Ihre Lehrer Nannette Lorenz, Inge Fuchs und Rektor Herbert Übelacker begleiteten sie. Horst Linn jun. stellte den Betrieb vor, den sein Vater vor 46 Jahren gegründet hat. Mittlerweile beschäftigt er rund 100 Mitarbeiter, und es gehören weitere Häuser in Thüringen und Slowenien dazu. In erster Linie werden widerstandsbeheizte Anlagen und Mikrowellen hergestellt.

Die Klassensprecher der beiden 4. Klassen überreichten Horst und Sonja Linn ein Plakat und bedankten sich für das Sponsoring, die technische Begleitung und Anleitung. Rektor Übelacker schenkte den Verantwortlichen der Firma Linn ein Glas Honig von den Schulbienen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenfelden (560)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.