Warmer Regen des Erfolges
Angemerkt

Donnerwetter, das hat sich rentiert: vormittags 6, nachmittags 34 Millionen Euro Investition in der Herzogstadt. Wieland zieht mit seiner Mannschaft von Franken hierher, Stahlgruber verdoppelt sich quasi gerade. Goldene Zeiten in den Industriegebieten. Von Krise ist bei uns nichts mehr zu spüren, es wird kräftig Geld angelegt - und das ist auch gut so.

Denn allzu lange hatte die Stadt unter der Monostruktur gelitten. Als etwa Wieland 1988 zu bauen begann, war der erste Maxhütten-Konkurs noch frisch. Und als Stahlgruber 1993 kam, dachte noch niemand an das Aus der Stahlindustrie neun Jahre später.

Die Stadt hat damals das Richtige getan, zweifellos: Geld in Industriegebiete zu stecken, Firmen anzulocken, günstige Grundstücke anzubieten. Anders wäre es nicht gegangen. Die Arbeitslosenquote nähert sich hier der Vollbeschäftigung. Und bald müssten die positiven Auswirkungen des Aufschwungs auf die Stadt-Einnahmen zu spüren sein. Dann kehrt bestimmt auch im Stadtrat wieder mehr Gelassenheit ein.



Tipps und Termine

Offene Tür in Berufsfachschule

Sulzbach-Rosenberg.Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe lädt Samstag, 21. März, zum Tag der offenen Tür ein. Von 12 bis 16 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm mit Informationen rund um Pflege und Gesundheit. Unter anderem werden Mitmachangebote für Alt und Jung und die Karriereplanung einer Pflegekraft vorgestellt. Ferner erläutert das Team der Berufsfachschule die Hilfe zur Selbsthilfe und erklärt Robot it - den Pflegeroboter.

Die Stadt im Fernsehen

Sulzbach-Rosenberg. Der TV-Beitrag über die Schaulustigen bei Unfällen (wir berichteten) wird heute in der Abendschau im BR und auch in OTV zu sehen sein. Bei der Sendung "Wir in Bayern" (15.30 bis 16.45 Uhr) im Bayerischen Fernsehen geht es heute in der Reihe "Ansichtskarten" um Rosenberg.

Jäger räumen Schießstand auf

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Die BJV-Kreisgruppe hat für Samstag, 21. März, von 9 bis 12 Uhr den Arbeits- bzw. Reinigungstermin im Schießstand in der Fatzen angesetzt. Werkzeug ist mitzubringen. Näheres auf der Mitgliederversammlung heute um 19.30 Uhr im Gasthaus Bartl
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.