Wasserball

Play-off-Spiel

SpVg Laatzen - SV Weiden 11:8 (1:1, 2:4, 3:2, 2:1 / 3:0)

Persönliche Fehler: Laatzen 8 + Strafwurf, Weiden 13 - Spieler des Tages: Tobias Müller (Laatzen)

3. Play-off-Spiel

SpVg Laatzen - SV Weiden 5:7 (2:3, 1:2, 1:0, 1:2)

Persönliche Fehler: Laatzen 5 + Strafwurf, Weiden 11 + Strafwurf - Spieler des Tages: Vladimir Srajer (Weiden)

Der SV Weiden spielte mit: Srajer im Tor, Aigner (kein Treffer am Samstag/2 Tore am Sonntag), St. Kick, Trottmann, Th. Kick, Langmar (2/3), Schirdewahn, Ströll, Jahn (1/-), Ryder (5/2), Brunner und Kreiner

Leichtathletik Schraml bei Länderkampf dabei

Weiden. (bad) Beim Rolf-Watter- Leichtathletik-Sportfest in Regensburg erzielten die Athleten der Jugendlaufgruppe der DJK Weiden auch dieses Jahr hervorragende Resultate.

Julia Schraml gewann den 800-Meter-Lauf der weiblichen Jugend U18 in der guten Zeit von 2:18 Minuten und wurde daraufhin vom BLV-Landestrainer für den Ländervergleichskampf in Brixen/Italien am Pfingstwochenende nominiert. Hier messen sich Athleten aus verschiedenen Regionen Italiens, der Schweiz, Sloweniens und Baden Württembergs.

Stark verbessert präsentierten sich Quentin Uzman (Jahrgang 2002) und Aaron Mutterer (2004), die beim 2000-Meter-Lauf der Jugend M14 mit 6:37 beziehungsweise 6:58 Minuten neue persönliche Bestzeiten erzielten. Damit belegten sie bei diesem Lauf die Ränge eins und vier.

Eine gute Leistung zeigte auch Tamara Kick. Die Siegerin des Weidener Straßenlaufes egalisierte beim 3000-Meter-Lauf der weiblichen Jugend U20 ihre persönliche Bestzeit von 10:40 Minuten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.