WC-Wachen am Generationenpark

Am Toilettenanlage am neuen Generationenpark treiben bereits Vandalen ihr Unwesen: Sie stehlen Seifenspender, beschmieren Wände, lassen Wasserhähne laufen und stopfen Äpfel in die Becken und Klopapierrollen in die Abläufe. Bürgermeister Peter Lehr lässt die Anlage deshalb schon um 17 Uhr schließen. Künftig werde die Anlage stärker überwacht. In dieser Woche fiel eine Schar Kinder auf, die Kontrollgänge unternahm. Vielleicht führt das Beispiel der "kleinen Sheriffs" zum Rückgang der Beschädigungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.