Weder Ehrungen noch Reden zum Jubiläum

Die Abteilung Tennis verzichtet auf einen großen Festabend. Die Mitglieder sind am Samstag, 11. Oktober, als Dankesschön zu einem Gansbrust-Essen eingeladen. Es gibt weder Ehrungen noch Reden, nur eine kurze Begrüßung durch den Abteilungsleiter Wolfgang Kolb.

Nach dem Essen werden Bilder aus 40 Jahren lokaler Tennisgeschichte gezeigt. "Viele langjährige Mitglieder werden sich wiedererkennen, für die Abteilung fast typisch häufig bei ehrenamtlicher Arbeit", so der Abteilungsleiter in seiner Pressemitteilung. "Diese Tennisgeschichte wurde geschrieben von Sportbegeisterten aus Mitterteich und der Region."

Dass die äußeren Bedingungen sich 40 Jahre später so optimal entwickeln würden, hätte sich "damals im Blauen Zimmer" nicht einmal im Traum jemand vorstellen können. Und bei nicht wenigen haben sich Gemeinschaftssinn und Tennislust aus den Hoch-Zeiten des Tennissports noch erhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.