Weiberfasching der Neudorfer Frauengruppe ist der Renner - Prinzengarde und Tanzgruppe ...
"Waidler Wahnsinn" und lange Beine

Und alle im Takt: Die Jungs von der Band "Waidler Wahnsinn" nahmen die Besucherinnen mit auf eine musikalischen Reise. Bild: hme
Die Besucher des Weiberfaschings der Neudorfer Frauengruppe kamen anfangs zäh, aber auf einmal wurden es immer mehr. Das Prinzenpaar aus Kohlberg, Annalena I. und Christopher I., brachte auch die Prinzen- und Jugendgarde mit. Auch die Neudorfer Line-Dance-Gruppe überzeugte beim Auftritt.

Viele maskierte Frauen, aber auch einige verkleidete Männer sah man beim Weiberfasching im Tanzcafé Silvia. Unter ihnen war auch Moderator Stefan Gebhardt, dessen lange Beine im Frauenkostüm bestens zur Geltung kamen. Für den Gardetanz, den Showtanz und den Auftritt der Jugendgarde gab es viel Applaus.

Flotte Tänze

Dazwischen sorgten die Band "Waidler Wahnsinn" für Stimmung, wie man sie auf einem Weiberfasching erwartet. Die Besucher nutzten die Möglichkeit zu flotten und langen Tänzen. Ein Augenschmaus war der Auftritt der Line-Dance-Gruppe der Frauengruppe Neudorf. Sehr deutlich waren die Fortschritte seit dem vergangenem Jahr zu sehen.

Nachdem ab 23 Uhr der Eintritt für die unmaskierte Männerwelt freigegeben war, mischten sich auch noch mehr Herren unter die frohe Frauenschar. Für viele Besucher wurde es wegen der guten Stimmung eine sehr lange Partynacht. Schließlich trifft Mann beziehungsweise Frau sich ja erst wieder in einem Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neudorf (746)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.