Weiberfasching in der Mehrzweckhalle - Zweiter Bürgermeister schlüpft ins Abendkleid
Conchita Wurst mit Leibgarde

Eisprinzessinnen aus Tirschenreuth (links), Papageien aus Plößberg (rechts) und eine Conchita "Olivia" Wurst aus Floß (hinten, Mitte) - für die Maskenprämierung hatten sich viele Besucher(-innen) aufwendig herausgeputzt. Bild: bgm
Floß. (bgm) Die Eisprinzessinnen machten das Rennen. Zu acht waren sie aus den Gefilden um Tirschenreuth ins Flosser Land gezogen, um mit filigranen Eiskristallen, Leuchtdioden, glitzernden Gürteln und ihrem strahlenden Lächeln die Gäste des Weiberfaschings in der Mehrzweckhalle zu bezaubern.

"Alles selbst gebastelt", verriet eine der Stiftländer Märchenprinzessinnen. Bei der Maskenprämierung hatten sie sich damit den ersten Platz und einen 30-Euro-Gutschein an der Bar verdient. Aber auch die anderen Besucherinnen machten es der Jury - bestehend aus dem Neustädter Prinzenpaar "Anna I. de la Justice" und "Benedikt I. de la Assurance" - nicht einfach.

Ebenfalls aus dem Nachbarlandkreis war eine knallbunte Papageienfamilie eingeflogen, unter der sich sogar die Plößberger Faschingsprinzessin befunden haben soll. Die Paradiesvögel bekamen den zweiten Preis und einen 20-Euro-Getränkegutschein.

Schick im Abendkleid

Eigentlich einen Sonderpreis hätte sich Conchita "Olivia" Wurst alias zweiter Bürgermeister Oliver Mutterer verdient. Der Flosser Ableger der Grand-Prix-Sieger(-in) war sogar standesgemäß mit zwei heißen Polizistinnen als Leibwache gekommen. Der dritte Preis war ihm sicher.

Auch die anderen 140 Gäste hatten sich in Sachen Verkleidung einiges einfallen lassen. Zum Sound von DJ Moni rockten Teufelinnen, Wesen aus 1000-und-einer-Nacht, Hexen und Clowns die Tanzfläche. Das Team aus der gynäkologischen Abteilung von Mehrzweckhallenpächter Gerhard Schaller hatte an der Karibikbar kühle Drinks vorbereitet und für deftige Brotzeiten in den Flosser Stuben gesorgt. Neben den Auftritten der Prinzengarde des Neustädter Faschingsvereins und des Funkenmariechens sorgte vor allem der Schautanz des Elferrats bei den überwiegend weiblichen Besuchern für Begeisterungsstürme.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.