Weiden.
Coccoons: Andrae zurück

(pta) Den ersten Neuzugang für die kommende Saison in der Bayernliga Nord können die Coocoon Baskets Weiden verzeichnen. Forward Sven Andrae kehrt nach einjährigem Gastspiel in Pressath zurück zu den Coocoon Baskets.

"Ich freue mich, wieder für die Coocoons aufzulaufen" sagt der gebürtige Eschenbacher, der zuletzt in der Saison 2013/2014 für die Weidener Basketballer in der 1.Regionalliga aktiv war. "Letztes Jahr hat es familiär bei mir nicht gepasst, so dass ich kürzer treten musste, aber jetzt will ich mit den Coocoons in der Bayernliga noch mal angreifen", so Andrae. Dabei hat der 1,90m große Flügelspieler in der vergangenen Saison gar nicht kürzer getreten, sondern mit der DJK Pressath nicht nur den Aufstieg in die Bezirksoberliga geschafft, sondern auch den Bezirkspokal gewonnen.

Für die Coocoon Baskets soll Andrae vor allem seine Stärke aus der Distanz einbringen, zählt der 30-Jährige doch neben Vladimir Krysl zu den besten Dreipunktschützen. Für Trainer Campitelli kommt noch hinzu, "dass Sven quasi die Mannschaft kennt, weil er mit den meisten noch zusammengespielt hat". Andrae, der nach Stationen in Auerbach und Bayreuth bereits unter dem früheren Trainer Kevin Decker in Weiden Bayernliga spielte, dürfte sich deshalb schnell ins Team integrieren.

Mit den beiden Tschechen Radek Jezek und Vladimir Krysl, Kapitän Sergey Hacksteder, Michael Ringer, Walter Geiger und Sven Andrae steht damit das Gerüst der Mannschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.