Weiden.
Eishockey: Qualifiziertes Trainerteam

Richard Kala wird ab sofort die Fäden bei den Kleinsten der Young Blue Devils ziehen. Der 42-jährige Tscheche aus Eger hat bereits in der vergangenen Saison sehr erfolgreich die U8-Bambini trainiert und wird in der kommenden Saison als Koordinator und Trainer für die Mannschaften der U10 und U8 sowie den Anfängerbereich zur Verfügung stehen. In der abgelaufenen Spielzeit bewies er in Weiden, dass er die Kinder sehr gut entwickeln kann. Gerade in der läuferischen Ausbildung der Kinder ist Kala ein Experte.

Alleine bei der U8 und U10 stehen (ohne die Anfänger zu rechnen) knapp 40 Spieler in den beiden Kadern. Bei der großen Anzahl von Kindern ist klar, dass ein großer Trainerstab zur Verfügung stehen muss. Hier ist der 1. EV Weiden in der glücklichen Lage, ein qualifiziertes Team auf die Beine stellen zu können. In der U10 und U8 werden Jan Penk und Dennis Bodensteiner auf dem Eis mit den Kindern arbeiten. Hinzu kommt mit Birgit Götz eine Eiskunstlauftrainerin, die sich intensiv um die Lauftechnik kümmern wird.

Bei den Anfängern werden sich mit Ales Jirik und Boris Flamik zwei gestandene Profis den Neuzugängen der Young Blue Devils annehmen. Fabian Hönkhaus, der neue Torwart der Blue Devils, wird bei den jüngeren Mannschaften als Torwarttrainer fungieren. Ebenso werden Neuzugang Florin Ketterer und Kapitän Florian Zellner bei den Kleinen im Trainingsbetrieb helfen.

Im Bereich der U14, U12 und U10 wird der 1. EV Weiden eine Kooperation mit dem EV Pegnitz eingehen. Diese dient dazu, allen Kindern eine ausreichende Spielpraxis zu geben.

Wer als Vier- bis Achtjähriger mit dem Eishockeysport anfangen möchte, kann dies ab Mitte August gerne beim 1. EV Weiden tun. Kontakt per Email an anfaenger@evweiden.de..
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.