Weiden.
HC Weiden zerlegt Regensburger Abwehr

HC Weiden zerlegt Regensburger Abwehr Weiden. (jpr) Die Handballer des HC Weiden haben im ersten Saisonheimspiel einen souveränen Sieg eingefahren. Nach dem 30:21-Erfolg gegen die SG DJK SB/SC Regensburg II belegen die Weidener in der Bezirksliga Ost Rang drei. Die hervorragend eingestellte HC-Abwehr drückte in der ersten Hälfte dem Spiel den Stempel auf. Dass zur Pause nur eine Vier-Tore-Führung (12:8) auf der Anzeigetafel stand, war den Fehlern im Spiel nach vorne und der erneuten Abschlussschw
(jpr) Die Handballer des HC Weiden haben im ersten Saisonheimspiel einen souveränen Sieg eingefahren. Nach dem 30:21-Erfolg gegen die SG DJK SB/SC Regensburg II belegen die Weidener in der Bezirksliga Ost Rang drei. Die hervorragend eingestellte HC-Abwehr drückte in der ersten Hälfte dem Spiel den Stempel auf. Dass zur Pause nur eine Vier-Tore-Führung (12:8) auf der Anzeigetafel stand, war den Fehlern im Spiel nach vorne und der erneuten Abschlussschwäche geschuldet. Bis zum 18:14 hielten die Gäste den Anschluss. Mit einer aggressiven Abwehrarbeit und jetzt konsequenter ausgespielten Angriffen warfen die Spieler des Trainerduos Eichinger/Werner beim 29:19 die erste Zehn-Tore-Führung heraus, die auch am Ende so gut wie Bestand hatte. Die offensiv agierende Abwehr der Domstädter wurde durch variables Spiel ein ums andere Mal zerlegt. Es spielten: Rex, Schlosser; Döppl (3), Baunoch (4), Schnabl (2), Zahn (1), Hafner (4/1), Langsdorf (7/4), Adam, Prelle (1), Konrad (1), Vierling (1/Bild), Flierl (3), Lerke (3). Bild: A. Schwarzmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.