Weiden.
In Neustadt läuft was: Am Freitag und Sonntag Bestzeitenjagd

In Neustadt läuft was: Am Freitag und Sonntag Bestzeitenjagd Weiden. (bsi) Die Vorbereitungen für das 28. Neustädter Läufermeeting sind abgeschlossen. Am Donnerstag Mittag meldete sich mit dem Südafrikaner Dikotsi Lekopa der 3000-Meter-Hindernislauf-Sieger des Kopenhagener Sportfestes, um in der Oberpfalz zu laufen. Meetingdirektor Siegmund Balk gab die Zusage und schon verstärkt er am Freitagabend das starke Feld der 3000 Meter Läufer, die ab 20.15 Uhr am Gymnasium-Sportplatz auf Bestzeitenjagd
(bsi) Die Vorbereitungen für das 28. Neustädter Läufermeeting sind abgeschlossen. Am Donnerstag Mittag meldete sich mit dem Südafrikaner Dikotsi Lekopa der 3000-Meter-Hindernislauf-Sieger des Kopenhagener Sportfestes, um in der Oberpfalz zu laufen. Meetingdirektor Siegmund Balk gab die Zusage und schon verstärkt er am Freitagabend das starke Feld der 3000 Meter Läufer, die ab 20.15 Uhr am Gymnasium-Sportplatz auf Bestzeitenjagd gehen. Bereits um 18.15 Uhr starten die Frauen über 200 Meter mit der süddeutschen Meisterin Katharina Eich von der DJK Weiden. In 12 bis 14 Läufen über die 800 Meter hoffen die Veranstalter, dass ab 18.45 Uhr die Rekorde purzeln. Am Sonntag geht ab 13.30 Uhr über 300 Meter der Schülerinnen und Schüler das Meeting in den zweiten Teil. Die 400 Meter werden ab 14.00 Uhr gestartet. Bei hoffentlich nicht so großer Hitze geben ab 14.45 Uhr die 1500-Meter-Spitzensportler ihre Visitenkarte ab. Die weitangereisten Läufer bis aus Nordfriesland und dem Alpenraum versprechen den Zuschauern schnellen Spitzensport. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.