Weiden.
Starke Zeiten der SV-Jugend

(ali) Beim 31. Kinderschwimmfest in Auerbach gingen zahlreiche junge Aktive des SV Weiden der Jahrgänge 2002 bis 2007 an den Start. Sie stellten dort viele persönliche Rekorde auf.

Stark präsentierte sich Leonie Moßner. Sie dominierte über die 50 m Freistil in 0:35,65 Minuten. Tolle Rennen zeigte sie auch über 50 m Schmetterling (0:44,13) und 50 m Rücken (0:42,93) mit jeweils zweiten Plätzen im Jahrgang 2004. Siege holten sich auch Jonas Gießübl und Elias Drechsler. Während Gießübl erste Plätze über 50 m Freistil (0:38,16) und 50 m Schmetterling (0:52,45) erreichte, gewann Drechsler das Rennen über 50 m Brust in 0:49,90 Minuten. Steigern konnte sich auch Aaron Mutterer. Über die 50 m Brust schwamm er in 0:45,25 Minuten auf den zweiten Platz. Zweite Plätze lieferte auch Linus Brandl über 50 m Schmetterling (0:44,48) und 50 m Rücken (0:40,41).

Einen starken Wettkampf zeigte Julia Klein. Sie verbesserte sich über alle vier 50-m-Distanzen und sicherte sich zudem den Sieg über 50 m Freistil in 0:40,47 Minuten. Gute Zeiten schwamm Julia Eckl. Über 50 m Brust unterbot sie erstmals die Minuten-Marke in 0:59,46. Hervorragende Zeiten gelangen Maxine Edl über 50 m Schmetterling (0:46,13) und 50 m Rücken (0:44,00). Auch die Fehr-Geschwister absolvierten einen sehenswerten Wettkampf. Während Moritz Fehr ein starkes Rennen über 50 m Brust (0:57,41) lieferte, präsentierte sich Schwester Hanna über die 50 m Freistil in 0:50,53 Minuten.

Zudem stellte der SV Weiden zwei Mixed-Freistilstaffeln. Vizemeister wurden Leonie Moßner, Jonas Gießübl, Aaron Mutterer und Linus Brandl. Den fünften Platz erreichten Anna Fritsch, Zoe Ruppert, Jonas Wirth und Maxine Edl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.