Weiden.
Volleyball: SG weiterhin an der Spitze

Die Volleyballerinnen der SG Weiden-Vohenstrauß führen auch nach acht Spielen die Landesliga Nord-Ost an. Am Samstag siegte das Team von Trainer Alois Breinbauer beim TuS Schnaittenbach mit 3:1.

Durch das Fehlen der Stammspielerin Anne Wagner war Trainer Breinbauer gezwungen, die gewohnte Mannschaftsaufstellung zu ändern. Dabei nahm die Diagonalspielerin Ines Penner Wagners Rolle ein. Schnaittenbach stellte sich als unerwartet hartnäckiger Gegner heraus. Häufige Aufschlagfehler sowie Schwierigkeiten in der Annahme und Abwehr seitens der SG machten sich schon im ersten Satz bemerkbar. Dennoch waren die SG-Mädels dem TuS überlegen und gewannen die ersten beiden Sätze mit jeweils 25:19. Die Schwierigkeiten in der Annahme und Abwehr ließen im dritten Satz nicht nach und führten schließlich dazu, dass die SG diesen nach nur 20 Minuten an den TuS mit 25:15 abgeben musste. Trainer Breinbauer reagierte auf den verloren Satz und stellte die Mannschaft um. Die Mädels der SG hatten aber weiterhin Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren und machten viele unnötige Leichtsinnsfehler. Dadurch war der Satzverlauf zwischen den beiden Mannschaften größtenteils ausgeglichen. Die Spielgemeinschaft aus Weiden und Vohenstrauß setzte letztendlich den TUS durch harte Angriffe und gute Blockarbeit der Spielerinnen Monia Slama, Julia Pfaffenzeller und Anna Troglauer unter Duck. Und so gewann die SG Satz vier mit 25:20.

Bei diesem letzten Spieltag vor der Weihnachtspause hatten die zwei der Nachwuchsspielerinnen aus Weiden, Sarah Slama und Sophie Breinbauer, ihre ersten Landesliga-Einsätze.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.