Weidener holt sich 500 Euro beim Karteln ab

Weidener holt sich 500 Euro beim Karteln ab (mue) Der Weidener Gerhard Stade (159 Punkte, Vierter von links) gewann beim Kirchweihpreisschafkopf des SC 500 Euro. Wie im vergangenen Jahr spielten die Kartler an 32 Tischen um die Geldpreise. Der Zweitplatzierte Wilhelm Hirsch (140, Zweiter von links) aus Floss erhielt 250 Euro. Als Dritter nahm der Pirker Lorenz Gebert (125, links) 150 Euro mit nach Hause. Den Trostpreis erspielte sich Udo Böhntke (44, Dritter von links) aus Bayreuth. Sein Preis: Ein Kast
Der Weidener Gerhard Stade (159 Punkte, Vierter von links) gewann beim Kirchweihpreisschafkopf des SC 500 Euro. Wie im vergangenen Jahr spielten die Kartler an 32 Tischen um die Geldpreise. Der Zweitplatzierte Wilhelm Hirsch (140, Zweiter von links) aus Floss erhielt 250 Euro. Als Dritter nahm der Pirker Lorenz Gebert (125, links) 150 Euro mit nach Hause. Den Trostpreis erspielte sich Udo Böhntke (44, Dritter von links) aus Bayreuth. Sein Preis: Ein Kasten Bier und eine Stange Wurst. Außerdem gab es über 80 Sachpreise. Felix Schmerber war der erste, der sich aus den Preisen der Tombola einen aussuchen durfte. Als Glücksfeen fungierten Alina Kreuzer und Emma Hammer. Zufrieden mit dem Besuch war Vorsitzender Josef Ziegler. Bild: mue
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.