Weihnachtsmarkt lockt viele Besucher nach Michelfeld
Klosterhof wird zur Einkaufsmeile

Gottesdienst und Weihnachtsmarkt prägten den ersten Adventsonntag. Der Klosterhof war an diesem Tag eine Verkaufsstätte. Die vielen Besucher hatten reichlich Gelegenheit, sich für Geschenke oder verschiedene Artikel des Alltags zu entscheiden. Der Elternbeirat des Kindergartens, die Katholische Landjugend, Ministranten und die Einrichtung von Regens Wagner waren für die Gestaltung des Weihnachtsmarktes zuständig.

Den Gottesdienst zelebrierte der Dresdner Militärpfarrer Dr. Thomas Balogh. Für die musikalische Gestaltung war der Kinderchor zuständig. Mit einem Blumenstrauß geehrt wurde dessen Leiterin Rita Schatz, die seit nunmehr 35 Jahren für die jungen Sänger im Einsatz ist. Mit Dankesworten würdigte dieses Engagement auch Pfarrgemeinderatsvorsitzender Johannes Lindner.

Nach dem Kirchgang hatten die Besucher des Weihnachtsmarktes reichlich Gelegenheit, sich für den Kauf von Geschenken oder Artikel des Alltags zu entscheiden. Wintersachen, wie warme Schals und Socken, Kissen, Tischwäsche und Taschen fanden reißenden Absatz. Wer gerne Süßes mochte, der entschied sich für Marmelade, Liköre und Lebkuchen. Auch Bastelarbeiten wurden gerne gekauft. Und weil es kalt war, schlugen manche Besucher den Weg zur Bratwurst- und Punschbude ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Michelfeld (1339)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.