Weinabend der evangelischen Kirche in Thansüß mit vielen Leckereien und Musik
Wein, Witz und Gesang

Beim Weinabend der evangelischen Kirchengemeinde kamen Alt und Jung zusammen. Bild: bk
Thansüß. (bk) "Das hätte ich wirklich bereut, wenn ich da nicht hingegangen wäre - so ein schöner Abend." Diese Worte formulierte ein Gast aus Mantel im Rückblick auf seinen Besuch des Weinabends. Der Schützenverein hatte der evangelischen Kirchengemeinde den Saal unentgeltlich überlassen.

Der Kirchenchor eröffnete unter Sigrid Seidl mit festlichem Gesang, gefolgt vom kräftigen Spiel des von Heiner Müller dirigierten Posaunenchors. Besonders das Mitwirken der Jungbläser wussten die Besucher zu schätzen.

Die Gewinne von Gerhard Grünbauers Tombola sorgten für heitere Momente und für gefüllte Vorratskammern in so manchem Haus. Das Küchenteam servierte Zwiebelkuchen, Schinken-, Schmalz- und Käsebrote. Dazu genoss das Volk edle Tropfen.

Erst um zwei Uhr gingen die letzten Gäste. Pfarrer Matthias Weih hatte auch Pfarrvikar Dr. Stephen Annan aus Großschönbrunn sowie die Bürgermeister Norbert Bücherl und Klaus Meißner begrüßt. Der Erlös kommt den neuen Fenstern des Gemeindehauses zugute, die die ortsansässige Firma Holzbau Michlhansl in Rekordzeit einsetzte. Die Hälfte der Kosten übernahm der Posaunenchor. Dafür dankte Pfarrer Weih im Namen des Kirchenvorstands.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.