Weinberg.
SC Weinberg ehrt Meidl und Rühl

SC Weinberg ehrt Meidl und Rühl Weinberg. Am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison ehrten der Vorsitzende des SC Weinberg, Johann Sturm (links) und Abteilungsleiter Reinhard Berger (rechts) zwei verdiente Spieler. Christian Meidl (Zweiter von rechts) absolvierte 250 Partien in der Herrenmannschaft für den SC Weinberg. Als Stürmer war er am Aufstieg in der Saison 2008/09 maßgeblich beteiligt. Derzeit ist er überwiegend in der zweiten Mannschaft aktiv. Herbert Rühl (Zweiter von links) hat schon
Am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison ehrten der Vorsitzende des SC Weinberg, Johann Sturm (links) und Abteilungsleiter Reinhard Berger (rechts) zwei verdiente Spieler. Christian Meidl (Zweiter von rechts) absolvierte 250 Partien in der Herrenmannschaft für den SC Weinberg. Als Stürmer war er am Aufstieg in der Saison 2008/09 maßgeblich beteiligt. Derzeit ist er überwiegend in der zweiten Mannschaft aktiv. Herbert Rühl (Zweiter von links) hat schon 500 Spiele für den Verein auf dem Buckel. Er hat in der F-Jugend des SC Weinberg das Fußball spielen begonnen und ist nach einem längeren Gastspiel bei der DJK Steinberg (ehemals Kreisliga) als Spielertrainer zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. Mit ihm stieg die erste Mannschaft zweimal in die Kreisklasse auf. In der abgelaufenen Saison hatte er maßgeblich Anteil daran, dass der SC in der Kreisklasse Fünfter wurde. Er hat das Traineramt der "Ersten" abgegeben, steht nur noch als Spieler zur Verfügung. Zudem hat er das Amt des Jugendleiters übernommen. Er wird sich um den Neuaufbau der Jugend kümmern und die G-Jugend trainieren. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.