Weinfest Ziel eines Tagesausflugs der Kirwaleut

Weinfest Ziel eines Tagesausflugs der Kirwaleut (sak) Der Tagesausflug der Kirwagemeinschaft Schlicht führte nach Würzburg und Abtswind. 40 Teilnehmer erfuhren alles über die Altstadt, besichtigten die gotische Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade. Ein Blick von der Alten Mainbrücke auf Festung, Käppele und die umliegenden Weinberge rundete den Streifzug ab. Mit dem Bus ging es zum Abtswinder Weinfest, welches weit über
Der Tagesausflug der Kirwagemeinschaft Schlicht führte nach Würzburg und Abtswind. 40 Teilnehmer erfuhren alles über die Altstadt, besichtigten die gotische Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade. Ein Blick von der Alten Mainbrücke auf Festung, Käppele und die umliegenden Weinberge rundete den Streifzug ab. Mit dem Bus ging es zum Abtswinder Weinfest, welches weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt ist. Bei hervorragender musikalischer Unterhaltung der Musikgruppe "Rebel" erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt. Einige ließen es sich nicht nehmen, mit der diesjährigen Weinprinzessin Lisa I. einige Fotos zu schießen. Hier wurden alle zur Verköstigung der Weine wie Seitensprung, Spätburgunder, Bacchus, Müller-Thurgau und Silvaner-Kabinett eingeladen. Schon einige Minuten nach der Eröffnung standen die Schlichter und alle anderen Zeltbesucher auf den Bänken. Bild: sak
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.