Weitere Themen aus dem Gemeinderat

Auch Bauanträge und -voranfragen waren Thema im Kastler Gemeinderat: Kathrin Mayer erhielt die Erlaubnis, ins bestehende Gebäude in der Hohenburger Straße zwei Wohnungen einzubauen, Die Bauvoranfrage von Hermann Schwarzferber wurde ebenfalls genehmigt. Er will eine alte Feldscheue am Mennersberg durch eine neue, an fast gleicher Stelle, ersetzen.

Als Träger öffentlicher Belange hat der Markt Kastl den Bebauungsplänen "Deusmauer - Am Anger" der Stadt Velburg und "Illschwang-Schwand" der Gemeinde Illschwang als Nachbar zugestimmt. Der Bedarf für die Städtebauförderung 2015 wurde um die Projekte "Pfistermühlweg", von der B 299- Hohenburger Straße, Planung eines Parkplatzes auf dem Grund des ehemaligen Bauhofs Kastl in der Hohenburger Straße und um deren barrierefreien Umbau um das Doppelte erweitert.

Ferner erhielt Christian Fromm einen Vertrag, der ihm den Bau einer Fernwärmeleitung über eine Gemeindestraße erlaubt. Für rund 2000 Euro wurde eine Fachfirma beauftragt, eine neue Homepage für Kastl zu gestalten. Der TuS erhält für den Bau der Fernwärmeleitung von Mennersberg zum Sportheim zehn Prozent der förderfähigen Kosten, also rund 7000 Euro, als Zuschuss. (jp)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.