Weiterer Neuzugang bei den Hamm Baskets
Kenneth Reed der neue Guard

Kenneth Reed. Bild: hfz
Weiden. (pta) Kurz vor Saisonbeginn haben die Hamm Baskets Weiden noch zwei Baustellen geschlossen. Der 29-jährige US-Amerikaner Kenneth Reed verstärkt in der kommenden Saison das Bayernligateam der Weidener Basketballer und übernimmt in Personalunion das Training der U20 Junioren sowie der Herren III. Damit tritt Reed in die Fußstapfen des abgewanderten Ron Merriwether und füllt die Lücke im Spielaufbau der Hamm Baskets.

"Kenneth ist ausgebildeter Sportlehrer in Vilseck bei der US-Army und die optimale Nachfolgelösung für Ron", sagt Roman Lang, Abteilungsleiter der Hamm Baskets. Nach dem Rücktritt von Michael Ringer in die zweite Mannschaft füllt der US-Amerikaner auch die Lücke auf der Guardposition. Reed, der in seiner Collegekarriere an der William Penn University und am Venard College in der Division II der NCAA spielte ist eine enorme Verstärkung für die Weidener Basketballer.

"Ich erwarte, dass er unsere Jungs führt und gemeinsam mit Nick Johnson das Spiel machen kann", hofft Trainer Marco Campitelli, der seine Mannschaft unter dem Korb mit Kapitän Hacksteder, Daniel Waldhauser und Radek Jezek gut aufgestellt sieht. "Wenn wir uns schnell finden, sind wir gut gerüstet", blickt Weidens Trainer hoffnungsfroh auf die Saison.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.