Welche Stadt macht das Rennen?
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. (bz) Wichtige Weichen für die nächsten sechs Jahre stellt der Kreistag in seiner Sitzung am Mittwoch, 5. November. Da geht es um das Regionale Entwicklungskonzept, mit dem wieder viele EU-Fördergelder für den Landkreis generiert werden sollen.

Wichtig an dem Tag ist auch ein anderes Konzept: Der Landkreis muss seinen Haushalt konsolidieren. Das wird nächste Woche ebenfalls heiß diskutiert werden. Ebenso wie die von der Staatsregierung angedachte Verlagerung von weiteren Behörden. Da haben ja bereits jede Menge Kommunen den Hut in den Ring geworfen. Der Kreistag soll sich aber auf einen Bewerber aus dem Landkreis festlegen. Welche wohl das Rennen macht?

Interessant auch die Anbindung an den Großraum Nürnberg. Mit dem ist der Landkreis ja übe die Metropolregion verbandelt. Aber mit dem Verkehrsverbund ist es nichts geworden - trotz jahrelanger Bemühungen. Die Kosten waren zu hoch.

Tipps und Termine Die Zukunft liegt im Mittelalter

Bärnau. Zum Symbol für einen neuen Aufbruch ist der Geschichtspark geworden. Vor 20 Jahren war die Verzweiflung groß, als die Knopfindustrie in die Krise geriet und zahlreiche Arbeitsplätze verloren gingen. Heute setzen viele ihre Hoffnungen auf den Tourismus. Jährlich strömen rund 20 000 Besucher in das Mittelalterdorf. Über die Aktivitäten hat Eva Severini einen 45-minütigen Dokumentarfilm gedreht, der am Sonntag, 2. November, um 16 Uhr im Bayerischen Fernsehen wiederholt wird.

Eine Reise um die Welt

Tirschenreuth. (tr) In wenigen Stunden einmal um die Welt reisen können am Samstag, 15. November, interessierte Besucher. Da stellen die Teilnehmer des Integrationskurses Deutsch beim "Tag der offenen Tür" an der Volkshochschule sich und ihre Heimat vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.