Wende geglückt

Mit einer Energieleistung sorgte Tamara Wegmann im Einzel für den letzten Neusorger Punkt beim 8:5-Heimsieg gegen Viktoria Wombach II. Bild: A. Schwarzmeier

Nach dem vergangenen Chaos-Wochenende haben die Neusorger Tischtennisdamen schnell wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden und schafften auf den eigenen Platten die Wende.

Neusorg. (gsr) Mit 8:5 gegen die Regionalliga-Reserve RV Viktoria Wombach II gelang der erste Saisonsieg. Dabei verliefen die Eingangsdoppel ausgeglichen. Während Christina Stock-Schönfelder und ihre Partnerin Tamara Wegmann ihr Spiel glatt durchzogen, mussten Heidi Philipp mit Elke Pöhlmann ähnlich deutlich abgeben.

In souveräner Manier

In den Einzeln fand der SVN kein Mittel gegen Wombachs Nummer eins, Claudia Edelhäuser. Einzig Philipp war bis zum fünften Satz nah dran am Punktgewinn. Dagegen überzeugten die Gastgeberinnen im Kollektiv. Stock-Schönfelder, Philipp und Pöhlmann sorgten nach dem ersten Durchgang für eine 4:2-Führung, die auch nach dem zweiten nach Zählern von Wegmann und Pöhlmann weiterhin Bestand hatte (6:4). Zwar kamen die Gäste durch Edelhäuser noch einmal heran, ehe Christina Stock-Schönfelder in souveräner Manier wieder den alten Abstand herstellte.

Wegmanns Energieleistung

Nun musste Tamara Wegmann gegen Wombachs Vierer Christa Zilg eigentlich nur noch den Sack zumachen. Doch während man der jungen Neusorgerin ihre lange Verletzungspause und den damit verbundenen Trainingsrückstand anmerkte, wuchs Zilg förmlich über sich hinaus. 3:11, 10:12 und Matchball im Dritten - die Felle schienen davon zu schwimmen.

Aber jetzt war die Kämpfernatur der 17-Jährigen geweckt. Sie holte sich noch den dritten Durchgang mit 12:10, ebenso den vierten, ehe der Entscheidungssatz an Spannung nicht zu überbieten war. Nach wechselnden Matchbällen hatte Wegmann letztendlich doch mit 15:13 das bessere Ende für sich und buchte damit auch die ersten Punkte der Saison auf die Habenseite.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.