Wernberg-Köblitz.
In den Bergen tritt- und bibelfest

In den Bergen tritt- und bibelfest Wernberg-Köblitz. Gestärkt mit dem Reisesegen von Pfarrer Markus Ertl machten sich 22 Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Wernberg auf den Weg nach Klobenstein in Südtirol, um in der Gemeinschaft vier Tage in der Nähe von Bozen zu verbringen. Den Eröffnungsgottesdienst feierte die Gruppe um Organisatorin Jutta Schönberger mit Pfarrer Ertl im Stift Wilten in Innsbruck. Das Motto "Verschiedene Sichtweisen der Person Jesu im Neuen Testament" machte die Frauen
Gestärkt mit dem Reisesegen von Pfarrer Markus Ertl machten sich 22 Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Wernberg auf den Weg nach Klobenstein in Südtirol, um in der Gemeinschaft vier Tage in der Nähe von Bozen zu verbringen. Den Eröffnungsgottesdienst feierte die Gruppe um Organisatorin Jutta Schönberger mit Pfarrer Ertl im Stift Wilten in Innsbruck. Das Motto "Verschiedene Sichtweisen der Person Jesu im Neuen Testament" machte die Frauen auf der Bibelwanderung mit Jesus als Hirten, König, Heilenden und Propheten vertraut. Bei herrlichem Bergwetter, Gebet und Gesang verbrachte die Gruppe den zweiten Tag am Ritten. Höhepunkt war der Berggottesdienst am Rittner Horn. Im Bozener Dom zelebrierte Pfarrer Markus Ertl den Sonntagsgottesdienst. Eine Gondelfahrt nach Oberbozen schlossen sich an. Ein steiniger Weg zu den Erdpyramiden forderte die Kondition der Frauen. Auch am letzten Tag strahlte die Sonne ungetrübt vom Himmel, als der Abschlussgottesdienst in Lengmoos gefeiert wurde. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.