Wernberg-Köblitz.
In einer Polonaise zum Kirchweihbuffet

In einer Polonaise zum Kirchweihbuffet Wernberg-Köblitz. "Was wir zum Leben brauchen". Unter dieses Motto hatte die evangelische Gemeinde den Familiengottesdienst zum Kirchweihfest der Erlöserkirche gestellt. Das Vorbereitungsteam mit Minigottesdienst-Leiterin Nicole Reichel, Kirchenvorsteherin Akiko Pischulti und Pfarrer Georg Hartlehnert zeichneten dafür verantwortlich. Im Mittelpunkt stand ein Brief des Apostels Paulus. Sein Appell: "Weist die Unordentlichen zurecht, ermutigt die Schwachen, ha
"Was wir zum Leben brauchen". Unter dieses Motto hatte die evangelische Gemeinde den Familiengottesdienst zum Kirchweihfest der Erlöserkirche gestellt. Das Vorbereitungsteam mit Minigottesdienst-Leiterin Nicole Reichel, Kirchenvorsteherin Akiko Pischulti und Pfarrer Georg Hartlehnert zeichneten dafür verantwortlich. Im Mittelpunkt stand ein Brief des Apostels Paulus. Sein Appell: "Weist die Unordentlichen zurecht, ermutigt die Schwachen, habt Geduld mit allen." Im Anschluss an den Gottesdienst zogen Jung und Alt gemeinsam in einer langen Polonaise aus der Kirche in das Festzelt im Kirchengarten, wo ein reichhaltiges und leckeres Buffet wartete. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.