"Western Horse Friends" ehren Sieger des Trailturniers
Pokale in Frauenhand

32 Reiter mit ihren Pferden beteiligten sich am 24. Western- und Freizeitturnier der "Western Horse Friends" (WHF) Floß. Zum Countryfest waren über 300 Besucher gekommen.

Schirm- und Hausherr der Veranstaltung war Bürgermeister Josef Beimler. Die "Loose-Moose-Band" aus Forchheim heizte beim Countryfest im proppenvollen Gursnstodl ein. Die Vorsitzenden Michael Krichenbauer und Marco Rom nahmen die Siegerehrung für den Trail vor. Pokale, Urkunden und Sachpreise waren in sämtlichen Klassen fest in Frauenhand.

In der Jugendklasse gewann Sophia Grimm aus Trisching auf ihrer 11-jährigen Criollo-Stute "Princessa". Aus Georgenberg kam die Zweitplatzierte Emily Ferroli auf dem 22-jährigen Fjordpferd, Wallach "Basti". Die sechsjährige Lewitzer-Stute "Luci Lu" trug Antonia Schön aus Vohenstrauß zur Bronzemedaille

In der Erwachsenenklasse traten 23 Reiter an. Steffi Friedl aus Altenstadt siegte mit ihrer achtjährigen Quarter-Pony-Stute "Gina". Ihr folgte Nicole Werner aus Waidhaus mit ihrem WGP-Wallach "Mystic Shadow". Auf dem Rücken der 18-jährigen Haflinger-Stute "Rapunzel" kam Linda Stingl aus Mitterteich auf den dritten Platz

Ein weiterer Höhepunkt beim Countryfest war die Verlosung der Tombola. Der glückliche Gewinner des Hauptpreises, eines Rollers, war Jens Juilfs aus Floß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Woppenrieth (61)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.