Wichtig für die Sicherheit

Mit einem Porzellanlöwen des BSB dankte Vorstand Josef Meisl (links) Johann Preisinger für die geleistete Arbeit zum Wohl der Kameradschaft. Bild: hfz

Andauernd ist der Wunsch nach Sicherheit. Die Soldaten- und Kriegerkameradschaften leisten dazu ihren Beitrag.

Bei der Jahresversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft im "Schützenheim" Wondreb wusste Bürgermeister Franz Stahl von den vielen Krisen in der Welt und der jahrelangen Sicherheit in Europa. Soldaten und Vereine seien wichtig, dass man sich auf die Sicherheit im Land verlassen kann, betonte der Bürgermeister. Er bedankte sich für die Pflege des Kriegerdenkmales und die Ausrichtung des Volkstrauertages.

In seinem Rückblick erinnerte Vorstand Josef Meisl an ein ereignis- und erfolgreiches Jahr. Der Verein hätte an allen weltlichen und kirchlichen Veranstaltungen in der Pfarrei Wondreb teilgenommen. Höhepunkte seien am Volkstrauertag die Feier zum zehnjährigen Jubiläum der Madonna von Stalingrad und die Wondreber Zoigltage gewesen.

An der Feier zum Zehnjährigen der Madonna von Stalingrad hätten alle Vereine der Pfarrei und der Patenverein Großkonreuth teilgenommen. Den Gedenkgottesdienst hielten die Geistlichen Militärpfarrer Pater Alexander aus Weiden und Pfarrer Steinhauser. Bei einer anschließenden Feierstunde seien jeweils 250 Euro an Spenden an das Sozialwerk des BSB und die Kriegsgräberfürsorge weitergeleitet worden. Bei dieser Feierstunde wurde Markus Siller mit der Bronzenadel für fünfjährige Sammlertätigkeit vom Volksbund Deutsche Kriegsgräber ausgezeichnet. Johann Preisinger und Johann Beer erhielten den Porzellanlöwen des BSB als Dankeschön für die geleisteten Dienste, die sie zum Wohle der Kameradschaft erbringen und das Ansehen in der Öffentlichkeit vertreten. Für das Jahr 2015 sind an Terminen bekannt: Zoigltage der Kameradschaft vom 17. bis 19. April im Dorfwirt, Teilnahme am Feuerwehrfest im Mai in Wondreb, Soldatenwallfahrt in St. Quirin im Juli und Kreiskameradschaftsschießen im September in Wildenau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wondreb (333)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.