Wichtiges Puzzleteil für die Ermittler
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Ein Bruchstück, das an der Unfallstelle liegengeblieben war, half der Polizei am Freitag, eine Fahrerflucht zu klären. Gegen 15 Uhr hatte ein 66-jähriger Herzogstädter mit seinem VW am Mühlberg einen Audi touchiert und es vorgezogen, zu verschwinden. Besagtes Fahrzeugteil, das beim Anstoß abgebrochen war, entpuppte sich als entscheidendes Puzzle-Teil für die Ermittlungen. So muss sich der Fahrer nun in einem Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Kulturnotizen

In Zeiten von Flucht und Migration

Sulzbach-Rosenberg. Über das Thema Flucht und Migration in der Literatur sprechen Autorinnen und Autoren aus der Region am Samstag, 24. Oktober, im Literaturhaus Oberpfalz. Mitveranstalter des jährlichen Treffens ist die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks. Auf dem Tagesprogramm finden sich Beiträge, die sich mit der Flüchtlingssituation nach 1945 beschäftigen. Im Mittelpunkt steht ein Ideenworkshop mit dem Titel "Eigene Geschichten erzählen und aufschreiben - Fremde Geschichten verstehen und lesen". Er lotet den Rahmen aus, in dem sich Autoren und Literaturakteure im Bereich der Integration von Flüchtlingen und Migranten engagieren können. Das detaillierte Programm ist auf Anfrage im Literaturhaus Oberpfalz erhältlich.

Abends beginnt um 19 Uhr eine öffentliche Lesung des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Regionalgruppe Ostbayern, die sich ebenfalls dem Thema Flucht und Migration widmet. Es lesen Elfi Hartenstein, Helmut Hoehn, Martin Stauder, Siegfried Schüller und Marita A. Panzer (Moderation). Der Eintritt ist frei.

Lieder und Tänze für Nepal-Hilfe

Sulzbach-Rosenberg. (mag) Zugunsten der Erdbebenopfer in Nepal gestaltet der Heimatverein Birgland am Sonntag, 25. Oktober, um 14.30 Uhr im Wulfensaal in Kauerhof einen Oberpfälzer Volkstumsnachmittag mit Kuchenbüfett. Manfred Härtl vom Verein "Wir helfen Nepal" zeigt Bilder aus den Erdbebengebieten. Mitwirkende sind die Birgländer Musikanten, die Volkstanzgruppe und Stubenmusik des Vereins sowie die Mundartsprecher Siegfried Binder und Hans Pirner. Der Eintritt ist frei, Spenden werden ausschließlich zum Wiederaufbau der Schule in Gerkhutar in Nepal verwendet.

Peter Seidl sinniert über kürzere Tage

Sulzbach-Rosenberg. Rockiges, Zart-Lyrisches und Nachdenkliches bietet Peter Seidl am Mittwoch, 11. November, um 19.30 Uhr im Seidel-Saal am Luitpoldplatz. Dabei begleiten ihn Peter Mauritz, Heinz Beiersdorfer, Stefan Donhauser und Steffen Weber. Durchgängiges Thema sind die "kürzeren Tage"; im Jahreslauf der Herbst und der Winter, im Lebenslauf das Älterwerden. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro, bei Vorbestellungen unter 09621/91 55 73 und in der Buchhandlung Dorner, 09661/9 06 99 65, neun Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.