Wieder mit drei Teams

Die SpVgg Vohenstrauß geht mit drei Mannschaften und zahlreichen Neuzugängen in die Saison 2015/16. Bild: brh

Die Kaderplanung der SpVgg Vohenstrauß lief bis zum letzten Tag der Wechselperiode. Für alle drei Teams in der Bezirksliga, Kreisklasse und A-Klasse ist der Klassenerhalt das Ziel.

Vohenstrauß. (ggr) Die SpVgg Vohenstrauß hat in den letzten Jahren einen enormen Schritt nach vorne gemacht. In der abgelaufenen Saison konnte man nicht nur die Bezirksliga halten, sondern spielte mit der "Zweiten" in der Kreisklasse eine gewichtige Rolle und stieg mit der "Dritten" aus der B-Klasse als Tabellenzweiter in die A-Klasse auf. Der Verein ist ein Stück weit stolz, dass er bereits das vierte Jahr in Folge mit drei Mannschaften in eine Saison gehen kann. Alle Teams haben sich vorgenommen, die Klassen zu halten. Trotz einiger Abgänge sollte dies machbar sein.

Die Neuzugänge sind bereits integriert und machen einen guten Eindruck. Vom Ligakonkurrenten SC Luhe Wildenau kamen Benjamin Urban und Johannes Zeitler. Vom SC Mähring wurde Radek Minich mit Hilfe von Ex-Trainer Marcel Gita geholt, der die entstandene Torwart-Lücke durch den Weggang von Wolfgang Eiber und den Auslandseinsatz von Florian Spiller schließen soll.

Weiter sind von der A-Jugend der SpVgg SV Weiden Felix Frank und David Dupal gewechselt. Aus Pleystein kommt Alexander Vogl, aus Roggenstein Roy Vogel. Vom SV Kleinwelka wechselt der in Vohenstrauß wohnende Maik Lehmann zum Verein. Außerdem kommen mit Fabian Ertl, Sebastian Kraus, Martin Krämer, Hoang Viet Le, Jonathan Mirus, Alexander Neuber und Florian Neuber gleich sieben Spieler aus der eigenen Jugend. Zusätzlich darf Ondrej Husnik bereits Erfahrungen in den Senioren sammeln. Somit ist es gelungen, alle Abgänge zu ersetzen und sogar noch Spieler zu gewinnen.

Zu den Trainern Rainer Summerer (im fünften Jahr), Mario Neuber (im sechsten Jahr) und Tobias Raab (im dritten Jahr) gesellt sich mit Markus Grosser ein neuer Coach, der in der abgelaufenen Saison mit seiner B- Jugend Meister wurde und in die Kreisliga aufgestiegen ist. Neu ist auch der Sportliche Leiter Markus Wildenauer, der sich zusammen mit Abteilungsleiter Gerald Grosser um die Mannschaften kümmern wird. An diesem Wochenende werden die Fußballer im Trainingslager einem Härtetest unterzogen.

Die weiteren Vorbereitungsspiele der SpVgg sind am 11.7. (17.30 Uhr) Schwarzenbach - Vohenstrauß I; 12.7. (15 Uhr) SC Weinberg - Vohenstrauß II und um 17 Uhr Burgweinting - Vohenstrauß I; 17.7. (19 Uhr) Waldthurn II - Vohenstrauß III. Am 18./19.7. nimmt der Verein am Pokalturnier in Irchenrieth teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.