Wiedereinstieg ins Berufsleben
Im Blickpunkt

Vohenstrauß. Wie finden Frauen und Männer, die ihre Berufstätigkeit wegen Erziehung der Kinder oder der Pflege von Angehörigen unterbrochen haben, zurück ins Berufsleben? Wer unterstützt sie? Wie sieht der regionale Arbeitsmarkt aus? Welche ersten Schritte können sie selbst unternehmen? Interessante Hinweise und Tipps rund um den Wiedereinstieg ins Berufsleben bietet die Agentur für Arbeit Weiden am Dienstag, 6. Oktober, in Vohenstrauß. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr, im Besprechungsraum in der Geschäftsstelle, Altenstädter Straße 13.

Margot Salfetter, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Weiden sowie die Wiedereinstiegsberaterin Susanne Hirmer informieren zu den Themen Arbeitsplatzsuche, mögliche Hilfen der Arbeitsagentur sowie über berufliche Weiterbildung.

Tipps und Termine Parkstein nur Rest eines Schlotes

Parkstein. Der Basaltkegel ist weithin als Vulkan bekannt. Obwohl er äußerlich der Vorstellung eines Vulkans sehr nahe kommt, ist der markante Hügel jedoch nur der Rest eines einst Lava fördernden Schlotes. Wie Erosion und Menschenhand zum heutigen Aussehen beigetragen haben, zeigt Geoparkranger Kurt Pongratz am Sonntag, 4. Oktober, bei einer Führung des Geoparks über den Basaltkegel und ins Museum Vulkanerlebnis. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Basaltwand in der Basaltstraße in Parkstein.

Qigong im Haus Johannisthal

Johannisthal. Gabriele Annuß bietet vom Freitagabend, 16. Oktober, bis Sonntagmittag, 18. Oktober, einen Qigong-Kurs mit Übungen für Körper, Geist und Seele an. Die eigene Lebensenergie soll gepflegt werden, um eine heilende Wirkung für das ganze Wesen zu erzielen. Anmeldung beim Haus Johannisthal, Telefon 09681/400150 oder unter kontakt@haus-johannisthal.de.

Landwirte Homöopathie im Kuhstall

Neustadt/WN. Das Fachzentrum für Rinderhaltung Cham veranstaltet am Montag, 12. Oktober, Schulungen zum Thema "Schonendes Veröden der Hornanlage von Kälbern". Ulrike Bauer vom Institut für Landtechnik und Tierhaltung gibt einen Überblick zu den rechtlichen Grundlagen, stellt Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen vor und gibt Tipps zur praktischen Durchführung. Anschließend informiert die Tierheilpraktikerin Marianne Laumer aus Rattenberg über Möglichkeiten der homöopathischen Erstversorgung nach dem Enthornen

Am Vormittag findet an der LVFZ Almesbach, Baumannplatz 1, 92637 Weiden eine Schulung von 9 bis 11.30 Uhr statt. Die gleiche Informationsveranstaltung wird am Nachmittag noch einmal auf dem Betrieb von Familie Weilhammer, Ponholz, Forstweg 2, 93142 Maxhütte-Haidhof, von 13.30 bis 15 Uhr angeboten.

Anmeldungen am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Cham unter Telefon 09971/485-0
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.