Wildenau bleibt Schlusslicht

Schlusslicht SV Wildenau verlor das Heimspiel gegen den VfB Rothenstadt mit 0:3. In dieser Szene setzt sich der Wildenauer Andreas Lieb (rechts) gegen Robert Friedrich durch. Bild: Gebert

Zwei Siege, zwei Niederlagen: Beim Stiftländer Quartett in der A-Klasse Weiden Ost hielten sich am Wochenende Erfolg und Misserfolg die Waage.

Weiden. (gb) Der SV Anadoluspor Weiden (1./47 Punkte) steuert weiter auf Titelkurs. Der Spitzenreiter bezwang den SV Schönkirch (9./19) ungefährdet mit 4:0. Bei einem Spiel weniger führt Anadoluspor die Tabelle mit drei Zählern Vorsprung vor dem ASV Neustadt (2./44) an. Die Felix-Elf schüttelte mit dem 1:0-Erfolg gegen den SV Waldau (4./35) einen Verfolger ab.

Von den anderen Teams aus dem Stiftland waren der VfB Thanhausen (6./28) und der SV Plößberg II (8./22) erfolgreich. Der VfB gewann bei der SG Leuchtenberg/Roggenstein (13./13) mit 4:1, die Bezirksliga-Reserve besiegte den TSV Flossenbürg (5./35) mit 1:0. Schlusslicht bleibt der SV Wildenau (14./12), der dem VfB Rothenstadt (7./27) mit 0:3 unterlag.

SG Leuchtenb./Rogg.       1:4 (0:1)       VfB Thanhausen
Tore: 0:1 (12.) Lukas Gleißner, 0:2 (53.) Thomas Franz, 0:3 (67.) Patrick Schwamberger, 0:4 (71./Foulelfmeter) Alexander Lang, 1:4 (83.) Georg Stahl - SR: Josef Lehner (Schönsee) - Zuschauer: 60

(jl) In der zwölften Minute erzielte Gleißner nach einem Konter das 1:0 für Thanhausen. Fünf Minuten danach verhinderte SG-Torwart Zeitler per Fußabwehr einen höheren Rückstand und wenig später trafen die Gäste nur den Pfosten. Anschließend brachten zwei gute SG-Angriffe nichts ein. Als Franz (53.) und Schwamberger (67.) auf 3:0 erhöhten, war die Partie entschieden. Lang verwandelte einen Foulelfmeter zum 4:0 (71.), ehe Stahl (83.) der Ehrentreffer gelang. Der Sieg der Gäste war auch in dieser Höhe verdient.

SV Wildenau       0:3 (0:1)       VfB Rothenstadt
Tore: 0:1 (37.) Robert Friedrich, 0:2 (48.) Sebastian Bauer, 0:3 (85.) Fabian Volkmer - SR: Josef Ram (Irchenrieth) - Zuschauer: 50 - Gelb-Rot: (80.) Georg Riedl (Rothenstadt)

Der SV Wildenau hatte in der ersten Hälfte mehr vom Spiel und erarbeitete sich auch klare Torchancen. Doch wie aus dem Nichts gingen die Rothenstädter in der 37. Minute in Führung. In der zweiten Hälfte bemühte sich der SV, das Spiel zu drehen - ohne Erfolg. Der VfB legte noch zwei Treffer zum 3:0-Endstand nach.

SV Anadoluspor       4:0 (1:0)       SV Schönkirch
Tore: 1:0 (40.) Akram Abdel-Haq, 2:0 (55./Foulelfmeter) Cagri Zengin, 3:0 (64.) Akram Abdel-Haq, 4:0 (82.) Oguz Uluca - SR: Bernhard Grötsch - Zuschauer: 20

(chap) Gegen einen defensiv eingestellten Gegner tat sich die Heimelf lange Zeit schwer. Erst fünf Minuten vor der Pause brach Spielertrainer Akram Abdel-Haq mit dem hochverdienten Führungstreffer den Bann. Bis zu diesem Zeitpunkt sah man von den Stiftländern außer zwei Kontern recht wenig. Spätestens nach dem 2:0 war die Partie zugunsten des Tabellenführers gelaufen. Bei besserer Chancenverwertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können.

SV Plößberg II       1:0 (0:0)       TSV Flossenbürg
Tor: 1:0 (82.) Michael Gleißner - SR: Stefan Linz - Zuschauer: 50 - Rot: (88.) Ludwig Schwanitz (Flossenbürg) Tätlichkeit

Die Bezirksliga-Reserve des SV Plößberg feierte gegen den TSV Flossenbürg einen 1:0-Erfolg. Das Tor des Tages erzielte Michael Gleißner acht Minuten vor dem Ende. Die Partie war weitgehend ausgeglichen, die gefährlicheren Offensivaktionen hatten aber die Gastgeber zu verzeichnen. Deshalb war der knappe Sieg nicht unverdient. Kurz vor Schluss sah der Flossenbürger Ludwig Schwanitz nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Die weiteren Spiele

TSV Waidhaus - DJK Letzau 3:1 Tore: 1:0 (18./Foulelfmeter) Christoph Schwarzmeier, 2:0 (30.) Petr Demjan, 3:0 (31.) Christoph Schwarzmeier, 3:1 (34./Eigentor) Manuel Hilpert - SR: Hans Fischer (Tännesberg) - Zuschauer: 40

ASV Neustadt - SV Waldau 1:0 Tor: 1:0 (45./Foulelfmeter) Andreas Hock - SR: Jürgen Schmirler - Zuschauer: 80

SV Wurz - SpVgg Moosbach 0:0 SR: Meier (SV Altenstadt) - Zuschauer: 50 - Gelb-Rot: (21.) Fabian Gruber (SV) - Besonderes Vorkommnis: (30.) Florian Rupprecht (SV) verschießt Foulelfmeter
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.