Willkommen am Altar

Die neuen Ministranten von St. Martin in Luhe und der Filialkirche Neudorf. Sie haben ihr Handwerk unter anderem von den ausscheidenden Messdienern (hintere Reihe) gelernt. Bild: mue

"Es ist heute ein schöner Tag für die Pfarrgemeinde", sagte Pfarrer Arnold Pirner im Gottesdienst am Christkönigsfest, an dem neue Ministranten zur Schar der Messdiener kamen. Am Ende machte der Seelsorger in Luhe eine überraschende Ankündigung.

In seiner Predigt rief Pfarrer Arnold Pirner die heute nicht mehr bekannten "Sieben Werke der Barmherzigkeit" in Erinnerung. "Wie in der Schule ein gewisses Grundwissen vermittelt wird, so sollte auch jeder Christ diese Werke der Barmherzigkeit kennen. Hungrige speisen, Durstige tränken, Fremde beherbergen, Nackte bekleiden, Kranke pflegen, Gefangene besuchen und Tote bestatten."

Jeder solle sich in seiner unmittelbaren Umgebung umsehen und einen barmherzigen Umgang mit seinen Mitmenschen pflegen. Vor dem Umlegen der Ministranten-Plakette fragte Pirner: "Seid ihr bereit für den Dienst am Altar?" Mit Handschlag begrüßten auch die Ministrantenbetreuer Georg Hirsch (Luhe) und Johann Schlegl (Neudorf) ihre neuen Schützlinge. In Oberwildenau war es Betreuer Albert Baumann. In Luhe wurden aufgenommen: Samira Banou, Elias Drechsler, Aaron Frimberger, Leon Reichel, Franziska Schwandner und Selina Wittmann. In Neudorf sind neu: Marlene Götz, David Reisnecker und Luisa Schlegl.

Mit Urkunden verabschiedete der Geistliche aus dem Ministrantendienst: Teresa Krämer, Sophie Nickl, Jonas und Svenja Bäumler, Lucia Hausner, Lutz Hopf, Tobias und Andreas Stahl, Bastian Häusler und Christoph Bacher.

In der Expositur Oberwildenau gab es eine Besonderheit: Alle Kommunionkinder des Jahrgangs wurden Ministranten: Es sind Felix Balk, Mia Braun, Laura Curcic, Nico Hantschel, Nils Lindner, Ulrike Meißner, Lisa Noack, Nele Schuhmann sowie Monika Steiner. Pirner verkündete im Gottesdienst in Luhe für viele etwas überraschend, dass Mesner Franz Kick aus gesundheitlichen Gründen seinen Dienst zum Jahresende beendet. Nachfolgerin wird Rita Hösl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.