Willkommen für Dr. Michael Kampe
Leute

Kemnath. (stg) Offiziell "angekommen" am Krankenhaus ist Dr. Michael Kampe: Der Mediziner, dessen Schwerpunkte die Knie- und Hüftendoprothetik, die Fußchirurgie sowie gelenkerhaltende Eingriffe sind, tritt in die Fußstapfen des bisherigen Belegarztes Dr. Karl Weismeier (wir berichteten).

"Ich bin überzeugt, dass wir den richtigen Arzt gefunden haben", sagte Dr. Thomas Egginger , Ärztlicher Direktor der Kliniken Nordoberpfalz AG, bei der Begrüßung. Ebenfalls anwesend waren Regionalleiter Christian Stadler , Pflegedienstleiterin Renate Lindgens , die beiden Chefärzte Dr. Gerhard Jilge (Innere Medizin) und Dr. Ludwig Hofmann (Chirurgie) sowie Bürgermeister Werner Nickl.

Stadler betonte, dass man sich große Sorgen gemacht habe, wie es mit dem bisher von Weismeier betreuten Spektrum weitergehe. Umso erfreulicher sei es, nun einen "Meilenstein" gesetzt zu haben. Nächstes Ziel wird die Anerkennung Kemnaths als Endoprothetik-Zentrum werden.

Dr. Egginger zeigte sich überzeugt, dass Kampe neue Akzente setzen und diese mit dem bisher Bewährten verknüpfen werde. Bürgermeister Nickl freute sich über die gute Nachfolgeregelung. Die Chefärzte und die Pflegedienstleiterin boten Kampe eine gute Kooperation an, die weiterhin zum guten Ruf des Hauses beitragen werde. Kampe dankte für die wohlwollende Begrüßung: "Darin spiegelt sich das freundliche und herzliche Klima wieder, das ich bisher kennenlernen durfte."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.