Windischeschenbach.
Altneihauser-Kommandant in Straubinger Brauerei "inhaftiert"

(ca) Der Kommandant befindet sich inzwischen auf Urlaub in Kalifornien. "Ich studiere Ausbruchswesen in Alcatraz", lässt Norbert Neugirg wissen. Das hätte er vergangene Woche in Straubing gebraucht. Der Kommandant der "Altneihauser Feierwehrkapell'n" ist nach einem Auftritt in der Karmeliten-Brauerei eingesperrt worden. Und mit ihm der Veranstalter des Goidhaibal-Festes, Walter Thanner.

Nachdem die "Feierwehrkapell'n" über 1200 Besucher mit ihren Sprüchen und zünftiger Musik im Festzelt begeistert hatte, machten Neugirg und Thanner noch die Abrechnung. "Als wir damit fertig waren, war alles verschlossen, alles war stockfinster", erzählte Thanner dem "Straubinger Tagblatt". Um halb 3 Uhr suchten die beiden im Dunkeln einen Ausgang aus der Karmeliten-Brauerei. Auf dem Hof das nächste Problem: Alles war abgeriegelt. "Und unsere Autos standen doch noch auf dem Gelände."

Smartphones machen es möglich: Per Internet versuchten die beiden Spezialisten, die Security-Firma der Brauerei zu erreichen. Erfolglos. Gegen 2 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Straubing dann ein denkwürdiger Notruf. Am Apparat war Norbert Neugirg, auch in Niederbayern kein Unbekannter: "Wir sind in der Brauerei eingesperrt." Die Streife fuhr vor. "Die mussten schon schmunzeln", so Thanner. "Das war für die beiden auch ein etwas anderer Einsatz." Gemeinsam überlegten die vier, wie der perfekte Ausbruch gelingen könnte. Am Ende wurde der Maschendrahtzaun von den Beamten "liebevoll aufgeflochten" und nach Ausfahrt der Autos wieder zusammengebaut.

Neugirg ist nach dem "traumatischen" Ereignis mit seiner Christa ins sonnige Kalifornien geflüchtet. Die Gefängnisinsel Alcatraz hat der Neuhauser übrigens nur von der sicheren Seite, vom Fisherman's Wharf in San Francisco, aus gesehen. "Seit Straubing betrete ich keine Knast-Locations mehr." Am Donnerstag reiste er schon weiter nach Santa Barbara, genoss einen Kaffee im "Good Cup". Das Café war - ganz wichtig - "nach allen Seiten offen".
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.