Wirtschaft wird zur Bühne

Mit der Komödie "Die Restauranttester" würzt das Hang-Theater aus Plauen am Freitag das Menü beim Theaterdinner. Mit auf der Bühne steht Leiter, Regisseur, Autor und Schauspieler Jens Reichelt (Mitte). Bild: hfz

Doppelten Genuss verspricht das Theaterdinner am Freitag, 6. November, in der "Wirtschaft". Um die Vor- Haupt- und Nachspeise auf dem Teller kümmert sich Wirt Jürgen Füssl mit seinem Team. Für die Kulturelle Beilage ist das Hang-Theater Plauen zuständig.

Leiter, Regisseur und Autor des freien Theaters aus dem Vogtland ist Jens Reichelt. In vielen Stücken steht er auch selbst auf der Bühne. Mit ihm sprach Redakteur Uwe Ibl.

Sind Sie bei den Restauranttestern in "D'Wirtschaft" auch zu sehen?

Jens Reichelt: Ja, als der aus der Stadt, den aus dem Land spielt Nick Petukat und dann ist noch Desiree Siegel als Wirtin und Ärztin dabei.

Wie kam die Verbindung zwischen Plauen und Altenstadt zustande?

Meine Lebenspartnerin Juliane Lamer, die auch Plakate, Flyer und das Webdesign entwirft und damit die Werbeabteilung unseres Theaters ist, hat einige Zeit in Weiden in einem Labor gearbeitet.

Wie muss ich mir ein Theaterdinner vorstellen?

Ganz simpel. Die Gäste kommen in die Gaststätte, bekommen ein Drei-Gänge-Menü und wir ummalen das mit unserem Stück bis hin zum Finale. Danach folgt als letzter Gang das Dessert.

Klassischerweise gibt es in der Theaterpause ein Glas Sekt, ein kleines Pils oder ein Gläschen Orangensaft. Ist ein mehrgängiges Menü nicht etwas opulent zur Kost, die die Schauspieler servieren?

Im Gegensatz zu den Krimidinnern, die mittlerweile weit verbreitet sind, servieren wir gerne auch in Landgasthöfen Komödien zum guten Essen. Die Kunst der Schauspieler und die der Köche ergeben so eine ideale Mischung.

Was bedeutet der Name "Hang-Theater"?

In Plauen gibt es einen Stadtteil namens Chrischwitzer Hang, im Volksmund einfach "der Hang". Dort habe ich das Theater 1998 aus dem Boden gestampft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.