Wittmann und Forster die Besten beim Blasrohrschießen

Tina Wittmann und Gregor Forster sind Stadtmeister im Blasrohrschießen. Mit Medaillen und Pokalen zeichnete die SPD Eschenbachs beste Rohrbläser aus. Zum vierten Mal hatten die Sozialdemokraten beim Bürgerfest zum Wettbewerb geladen, der aus der Schweiz importiert wurde.

Bürgermeister Peter Lehr erinnerte im Malzhaus an einen Besuch der Partnergemeinde Eschenbach/Luzern. Zum Besuchsprogramm des Jahres 2010 gehörte ein Gang durch das in den Fels getriebene Kompetenzzentrum Brünig, in dem neben einem 300-Meter-Gewehr-Schießstand auch das Blasrohrschießen vorgestellt wurde. Nach einer Probe vor Ort ist der Wettbewerb ins Programm des Bürgerfests aufgenommen worden. Vorsitzender Thomas Ott nahm mit Jugendbeauftragter Karolina Forster und Bürgermeister die Siegerehrung vor.

Die Bestplatzierten waren bei den Erwachsenen Tina Wittmann (46 Ringe), Anne Utz (45), Birgit Plohmann (40) und Gregor Forster (49), Helmut Lenuweit (48) sowie Martin Neukam und Mario Gebhardt mit je 47 Ringen. Bei den Jugendlichen: Sophie Eckstein (41), Luisa Ulrich (39), Barbara Linder (37) und Julian Schmid (47), Daniel Gehringer (45) und Tobias Götz (42). Möglich waren 50 Ringe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.