Wohngebiete und Straßenbau
Stadtrat

Sulzbach-Rosenberg. Pläne für das Umland beschäftigen den Stadtrat in seiner öffentlichen Sitzung heute um 15 Uhr im Rathaussaal. Niederricht ist gleich mit mehreren Punkten auf der Tagesordnung vertreten. Dabei geht es um Katasterneuvermessung, Änderung des im Flächennutzungsplan eingetragenen Dorf- und Gewerbegebiets sowie den Bebauungs- und Grünordnungsplan Gewerbegebiet Niederricht. Beraten wird auch über das Wohngebiet Siebeneichen-Nord.

Nachdem die Haushaltsrechnung 2014 für die Stadt und die Bürgerspitalstiftung vorliegen, steht die Feststellung von über- und außerplanmäßigen Ausgaben an. Eine Anfrage zum Kanalbau Jahn-/Oberschwaigstraße in Richtung Waldbad hat die Wiederherstellung der Asphaltdecke zum Inhalt.

Außerdem beschäftigt sich das Gremium mit der Neuanlage von Buswartehallen im Stadtgebiet. Anträge liegen vor zum Ersatz eines Fahrzeuges für die Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg, zur PV-Anlage auf dem Bauhof-Dach und zur kostenlosen Schnuppermitgliedschaft für Kinder im Alter von vier Jahren im Sportverein.

Tipps und Termine

Birgländer tagen in Aichazandt

Sulzbach-Rosenberg. Zu der Auschusssitzung des Heimatvereins Birgland am Mittwoch, 29. Juli, um 19.30 Uhr, im Gasthaus Schmidt in Aichazandt sind alle Vorstandsmitglieder eingeladen.

Mit Gartenbauern nach Leuchtenberg

Sulzbach-Rosenberg. Der Obst- und Gartenbauverein Sulzbach-Rosenberg, fährt am Donnerstag, 30. Juli, mit dem Bus zur Theateraufführung "Die lustigen Weiber von Windsor" zu den Burgfestspielen nach Leuchtenberg.

Abfahrt ist um 17 Uhr am Dultplatz. Weitere Zusteigemöglichkeiten sind am St.-Anna-Kindergarten (Autohaus Meister), Bayreuther Straße (altes Gesundheitsamt) und um 17.15 Uhr in Feuerhof (Haltestelle Bartl). Die Einkehr ist wieder in Kaimling, Gasthaus Sonnenhang. Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr.

Polizeibericht

Rollerfahrer sieht das Auto zu spät

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Ein schmerzhaftes Ende nahm eine Notbremsung am Sonntag gegen 17.20 Uhr für einen 51-jährigen Rollerfahrer. Von der Amberger wollte um diese Zeit ein Autofahrer, der aus Richtung Poppenricht kam, nach links in die Tafelbergstraße einbiegen. Weil Gegenverkehr herrschte, musste er warten. Hinter ihm stoppte deshalb auch ein 31-jähriger BMW-Lenker.

Der Mann auf dem Roller erkannte diese Situation offenbar zu spät. Um nicht auf den BMW aufzufahren, bremste er scharf ab. Dabei stürzte er und rutschte auf das Heck des BMW.

Der 51-Jährige erlitt Hautabschürfungen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 1000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.